Header Bildungsangebot Akademie

Umschulung Fachlagerist IHK (m/w)

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
IHK-Abschluss
Dauer
16 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 1.530 UE Theorie
ca. 960 Std. Praktikum
Teilnahmegebühr

Auf Anfrage

Prüfungsgebühr

Inklusive

Kursdetails

Fachlageristen und -lageristinnen nehmen Waren an und lagern diese sachgerecht. Sie stellen Lieferungen für den Versand zusammen bzw. leiten Güter an die entsprechenden Stellen im Betrieb weiter.

Hauptsächlich arbeiten Fachlageristen und Fachlageristinnen bei Speditionsbetrieben und anderen Logistikdienstleistern. Darüber hinaus können sie in Industrie- und Handelsunternehmen unterschiedlichster Wirtschaftsbereiche tätig sein.

Inhalt

  • Güter annehmen und kontrollieren
  • Güter lagern
  • Güter bearbeiten
  • Güter im Betrieb transportieren
  • Güter kommissionieren
  • Güter verpacken
  • Güter verladen
  • Güter versenden
zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Bundesland auswählen
2. Standort wählen
3. Unterrichtsform (Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell) wählen
4. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
5. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Baden-Württemberg

Heilbronn

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VHBN171001
Anmeldung

Stuttgart

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VSTU171001
Anmeldung

Bayern

Amberg

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VAMB171001
Anmeldung

Augsburg

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VAUG171001
Anmeldung

Bayreuth

Cham

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VCHA171001
Anmeldung

Deggendorf

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VDEG171001
Anmeldung

Ingolstadt

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VING171001
Anmeldung

Kelheim

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VKEH171001
Anmeldung

Landshut

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VLAN171001
Anmeldung

München

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VMUE171001
Anmeldung

Nürnberg

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VNUE171001
Anmeldung

Passau

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VPAS171001
Anmeldung

Regensburg

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VREG171001
Anmeldung

Rosenheim

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VROS171001
Anmeldung

Schwandorf

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VSAD171001
Anmeldung

Straubing

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VSTR171001
Anmeldung

Weiden

Vollzeit z. B.
Beginn
09.10.2017
Ende
31.01.2019
Kursnummer
FUFL-3VWEN171001
Anmeldung

Sachsen

Chemnitz

NWDOR Dresden

Freiberg

Vollzeit z. B.
Beginn
28.08.2017
Ende
27.08.2019
Kursnummer
FUFL-3VFRG170801
Anmeldung

Leipzig

Schwarzenberg

Sachsen-Anhalt

Magdeburg

Thüringen

Erfurt

zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

27.07.2017 | NEWS

Holztechniker erstellen Projektarbeiten mit Höhbauer

Die angehenden Staatlich geprüften Holztechniker erhielten eine ganz besondere Lieferung: Ein Ausstellungsstück der Firma Höhbauer

Am Praxisobjekt lernt sich’s leichter: Angehende Staatlich geprüfte Holztechniker erstellen Projektarbeiten in Kooperation mit der Höhbauer GmbH. Der Excellence-Partner der Technikerschule Regenstauf lieferte dazu ein exklusives Ausstellungsstück an den Campus. zum Artikel

25.07.2017 | NEWS

Lebensmittelverarbeitungstechniker „gewaltig aufgemischt“

Paul Wirth (li.), der CEO von PRODIMA MIXERS selbst, kam an den Campus der Technikerschule Regenstauf, um den angehenden Staatlich geprüften Lebensmittelverarbeitungstechnikern Expertenwissen zum Thema "Mischsysteme im Lebensmittelbereich" zu vermitteln

Angehende Staatlich geprüfte Lebensmittelverarbeitungstechniker der Technikerschule Regenstauf erhielten Expertenwissen von PRODIMA MIXERS S.A. (Schweiz) zum Artikel

21.07.2017 | PRESSE

Neue Perspektiven für Studienabbrecher: Erfolgreiche Premiere für bayerisches Pilotprojekt

Die Teilnehmer des Pilot-Praxisstudiengangs für Studienabbrecher absolvieren auch ein Praktikum in der Mechanischen Werkstatt der Eckert Schulen. Foto: Eckert Schulen

In keiner anderen Fächergruppe brechen in Deutschland so viele angehende Akademiker ihr Studium ab wie in Mathematik, Informatik, den Natur- und Ingenieurswissenschaften. Ein Modellprojekt in Regensburg gibt den Hochschulaussteigern seit einem Jahr eine zweite Chance. Mit großem Erfolg: Noch vor Start der Abschlussprüfungen haben die meisten Teilnehmer bereits einen Arbeitsvertrag in der Tasche.  zum Artikel