Header Bildungsangebot Akademie

Umschulung Fachkraft für Lagerlogistik IHK (m/w)

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
IHK-Abschluss
Dauer
21-24 Monate
Unterrichtsstunden
ca. 2.160 zzgl. ca. 1.440 (Praktikum)
Teilnahmegebühr

Auf Anfrage

Prüfungsgebühr

In der Teilnahmegebühr enthalten

Lernmittel
Auf Anfrage

Kursdetails

Die Ansprüche an das moderne Lagerwesen sind in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Heute sind, zusätzlich zu den fundierten Kenntnissen der Lagerlogistik, EDV-Kenntnisse und ein solides kaufmännisches Wissen gefragt.

Das Aufgabenspektrum umfasst die Güter- und Warenannahme, deren Einlagerung, Pflege und Kontrolle, die Kommissionierung und Verpackung, die Versandabwicklung sowie die Planung und Organisation von lagerlogistischen Prozessen. Außerdem umfasst der Aufgabenbereich noch den Lieferantenkontakt, die Abwicklung der Gewährleistungsansprüche und die Qualitätssicherung.

Fachkräfte für Lagerlogistik werden in der Beschaffung, Verwaltung, Pflege und Kontrolle bis hin zum Versand der Waren und Güter eingesetzt. Sie sind beschäftigt in Lagern der Industrie, des Handels, des Groß-, Einzel- und Außenhandels, in Speditionen, aber auch im Baugewerbe, bei der Schiff- und Luftfahrt. Somit sind die Einsatzmöglichkeiten sehr umfangreich und weitläufig.

Inhalt (Module M1-M10)

M 1: Güter annehmen, kontrollieren & lagern

  • Warenbegleitpapiere / Schadensbeurteilung
  • Meldung / Reklamationsfristen
  • Separierung / Aufbewahrungspflicht
  • Zuständigkeit beim Entladen des Transportfahrzeuges
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Beratung von Sicherheitskennzeichen
  • Tausch von Mehrwegverpackungen
  • Sachmängel /Gewährleistungsfristen
  • Verzug des Schuldners / Barcodierungen

M 2: Güter bearbeiten, transportieren & kommissionieren

  • Güter bearbeiten / im Betrieb transportieren / kommissionieren

M 3: Güter verpacken, planen & versenden

  • Güter verpacken / Touren planen
  • Güter verladen /Güter versenden

M 4: Logistische Prozesse optimieren & Güter beschaffen

  • Logistische Prozesse optimieren / Güter beschaffen

M 5: Kennzahlen ermitteln & auswerten

  • Bilanz / Wertveränderungen
  • Warenbestandskonto, Aufwendungen für Waren, Umsatzerlöse

 

M 6: Rechnungswesen, Controlling, Leistungsrechnung & Finanzierung

  • Rechnungswesen / Kosten- und Leistungsrechnung
  • Controlling / Finanzierung

M 7: Elektronische Datenverarbeitung

  • Microsoft Office (Word, Excel, Outlook, Internet Explorer)
  • Finanzbuchhaltung, Lohnabrechnung und Datenverwaltung Lagerbuchhaltung
  • Lagerorganisation und -verwaltung mittels Branchen-Software

M 8: Fachsprachen Deutsch & Englisch

  • Englisch
  • Deutsch mit kaufmännischem und fachbezogenem Schriftverkehr

M 9: Personalwirtschaft

  • Personalplanung, Personalbeschaffung, Personaleinsatz, arbeitsrechtliche Grundlagen
  • Entgeltarten und Entgeltabrechnung

M 10: Unternehmensorganisation, Wirtschafts- & Sozialkunde

  • Unternehmensorganisation / Wirtschafts- & Sozialkunde

Praktikum & Repetitorium zur schriftlichen IHK-Prüfung

Voraussetzungen für die Zulassung

Praktikum

  • Aufarbeitung des Praktikumsaufenthaltes und spezielle Vorbereitung auf die Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer
  • Handlungsorientierte Fachaufgaben
  • Projektbezogene, selbständige Bearbeitung und Darstellung

Voraussetzungen für die Zulassung

Wichtige Voraussetzungen für diesen Beruf sind Organisationsgeschick, Technik- und Zahlenverständnis und Flexibilität. Die körperlichen Belastungen dürfen nicht überschätzt werden. Dafür sorgen moderne computergesteuerte Lager- und Fördereinrichtungen. In den Lagern der heutigen Zeit überwiegen die kaufmännischen, planerischen und organisatorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Eine wesentliche Rolle spielt in diesem Zusammenhang die Zuverlässigkeit.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Bundesland auswählen
2. Standort wählen
3. Unterrichtsform (Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell) wählen
4. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
5. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Sachsen

Annaberg-Buchholz

Vollzeit z. B.
Beginn
02.03.2020
Ende
01.03.2022
Kursnummer
FULL-3VANA200301
Anmeldung
Beginn
01.09.2020
Ende
31.08.2022
Kursnummer
FULL-3VANA200901
Anmeldung

Chemnitz

Vollzeit z. B.
Beginn
02.03.2020
Ende
01.03.2022
Kursnummer
FULL-3VCHE200301
Anmeldung
Beginn
01.09.2020
Ende
31.08.2022
Kursnummer
FULL-3VCHE200901
Anmeldung

Schwarzenberg

Vollzeit z. B.
Beginn
02.03.2020
Ende
01.03.2022
Kursnummer
FULL-3VSZB200301
Anmeldung
Beginn
01.09.2020
Ende
31.08.2022
Kursnummer
FULL-3VSZB200901
Anmeldung

Sachsen-Anhalt

Magdeburg

Vollzeit z. B.
Beginn
02.03.2020
Ende
01.03.2022
Kursnummer
FULL-3VMDB200301
Anmeldung
Beginn
01.09.2020
Ende
31.08.2022
Kursnummer
FULL-3VMDB200901
Anmeldung

Thüringen

Erfurt

Vollzeit z. B.
Beginn
02.03.2020
Ende
01.03.2022
Kursnummer
FULL-3VERF200301
Anmeldung
Beginn
01.09.2020
Ende
31.08.2022
Kursnummer
FULL-3VERF200901
Anmeldung
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

20.01.2020 | NEWS

Gefragtes Know-how: Eckert Schools International bauen die erfolgreiche Zusammenarbeit mit chinesischen Instituten kontinuierlich aus

Markus Johannes Zimmermann (rechts im Bild), Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie, unterzeichnete eine Absichtserklärung als Basis für weitere gemeinsame Projekte mit dem Henan Polytechnic Institute.

Die Lehrerfortbildungsprogramme der Eckert Schools International waren auch im Jahr 2019 wieder sehr gefragt: insgesamt wurden über 100 Vertreter von mehreren chinesischen Bildungseinrichtungen in verschiedenen Bereichen weitergebildet. Mit dem Henan Polytechnic Institute wurde zudem eine weitreichende Absichtserklärung für zukünftige Projekte unterzeichnet. zum Artikel

16.01.2020 | PRESSE

25.000 Erfolgsgeschichten: Wie Umschulungen Perspektiven für die "zweite Chance" im Berufsleben schaffen

Bayerns Arbeits- und Sozialministerin gratulierte der 25.000. Absolventin in der 64-jährigen Geschichte beruflicher Rehabilitation an den Eckert Schulen vor den Toren Regensburgs und würdigte das Engagement dieser Einrichtungen: "Sie tragen dazu bei, die Potenziale zu erschließen, die wir in diesem Land haben", sagte sie. Die Staatsministerin rief dazu auf, sich stärker auf Chancen und individuelle Stärken zu konzentrieren, statt über das zu sprechen, was nicht möglich ist - und nannte die Arbeit der Berufsförderungswerke beispielhaft.

Erfolgsmodell Berufsförderungswerk: Diese gemeinnützigen Einrichtungen eröffnen mit großem Erfolg Chancen auf einen Karriere-Neustart, wenn Menschen durch Unfälle oder Krankheiten beruflich aus der Bahn geworfen werden: Mehr als vier von fünf Absolventen einer Umschulung - so viele wie nie zuvor - finden erfolgreich den Weg zurück ins Arbeitsleben. Das belegen aktuelle Zahlen des Berufsförderungswerks Eckert in Regenstauf, wo Bayerns Arbeits- und Sozialministerin Kerstin Schreyer den 25.000. Absolventen jetzt persönlich ehrte. zum Artikel

15.01.2020 | NEWS

In Gesichtern lesen – Eine Deutschstunde der etwas anderen Art

Die angehenden Mediengestalter mit Aurora Botarel (2. von links), Expertin für Persönlichkeitsprofiling.

Die Mediengestaltungsklasse MG2 am Berufsförderungswerk Eckert durfte Anfang Dezember eine besondere Unterrichtsstunde erleben: eine Profilerin gab ihnen eine Einführung in die Kunst des „Gesichterlesens“. zum Artikel