Header Bildungsangebot Akademie

Schwierige Mitarbeitergespräche konstruktiv führen

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
Eckert Zertifikat
Dauer
1 Tag
Teilnahmegebühr
280,00 EUR

zzgl. Mehrwertsteuer

Service
Campus Regenstauf

Kursdetails

Als wichtiger Teil der Sozialkompetenz von Führungskräften gilt die Fähigkeit der guten Kommunikation. Ohne das Gespräch mit dem Mitarbeiter, ohne den Austausch von Informationen auf der verbalen Ebene, ist ein erfolgreiches miteinander Arbeiten nicht denkbar.

Und das gilt insbesondere dann, wenn es schwierig wird: im Konfliktfall, im Kritikgespräch, im Streitfall oder bei mangelhafter Leistung bzw. unzumutbarem Verhalten usw.

Dann ist Kommunikationskompetenz gefragt, weil gute Gespräche mit dem Mitarbeiter

  • ein positives soziales Klima bewirken und Motor für Entwicklung und Verbesserung sind
  • Problem- und Konfliktlösungen überhaupt erst ermöglichen
  • helfen, gegenseitige Missverständnisse zu minimieren, bzw. zu verhindern
    Wertschätzung ausdrücken und vermitteln
  • den Erfolg von Unternehmen und Organisationen fördern

Professionelle Kommunikation in schwierigen Gesprächssituationen erfordert, neben einer positiven Einstellung zum Gesprächspartner, das Wissen um Modelle, Methoden und Techniken der Gesprächsführung als Voraussetzung für eine gelungene lösungsorientierte Vorgehensweise.

Zielgruppe

Angehende Führungskräfte, wie z.B. Meister und Techniker, die zukünftig Mitarbeiter führen sollen.

Seminarziel

  • Die Teilnehmer lernen die wichtigsten Kommunikationsmodelle kennen und erarbeiten Grundlagenwissen für ihre erfolgreiche Kommunikation und Gesprächsführung.
  • Sie können anhand von Checklisten schwierige Gespräche zielgerichtet vorbereiten, durchführen und nachbearbeiten.
  • Sie wissen, wie sie durch aktives Zuhören und professionelle Fragetechniken Gespräche lenken und kritische Situationen klären können.
  • Sie erwerben die Fähigkeit, auch mit schwierigen Gesprächspartnern gut zu kommunizieren und erweitern ihren Handlungsspielraum zur Findung tragfähiger Lösungen.
  • Sie wissen, wie sie die erlernten Methoden und Techniken für ihre erfolgreiche Kommunikation im Beruf und in besonders anspruchsvollen Gesprächssituationen einsetzen können.

Inhalt

  • Grundlagen der konstruktiven Kommunikation und Gesprächsführung
  • Wichtige Kommunikationsmodelle als Basis der Verständigung
  • Klärung der eigenen Rolle und der Umgang mit unangenehmen Gefühlen
  • Die gezielte Gesprächsvorbereitung für schwierige Mitarbeitergespräche
  • Aktiv zuhören und Fragetechniken methodisch einsetzen zur Klärung der Situation
  • Lösungen konstruktiv erarbeiten und Verantwortlichkeiten bestimmen
  • Der wertschätzende Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern und der Einsatz deeskalierender Gesprächsmittel

Methodik

  • Lehrvortrag und Lehrgespräche zur Wissensvermittlung
  • Gruppen- und Einzelarbeit zur aktiven Erarbeitung der Inhalte
  • Bearbeitung individueller Checklisten für die Führungspraxis
  • praktische Übungen anhand von Beispielen aus dem Unternehmensalltag
  • Selbstreflexion der Teilnehmer, Analyse persönlicher Stärken und Handlungsfelder
  • Trainerfeedback und gegenseitiges Feedback
  • 3 Coachingbriefe zur Vertiefung der Inhalte nach dem Training

Die Teilnehmer erhalten im Training eine Vielzahl an konkreten Hilfsmitteln für die Praxis. Zum Beispiel Checklisten und Gesprächsleitfäden, die sie im Führungsalltag auf dem Weg wirksamer Führung begleiten und dazu beitragen, auch in anspruchsvollen Situationen im Umgang mit Mitarbeitern professionell, zielführend und sicher zu handeln.

Referent

Wilhelm Vonnahme arbeitet als Trainer, Coach und Berater für mittelständische Unternehmen aller Branchen und Größen. Sein Fokus liegt auf der Kompetenzentwicklung von Führungskräften. 

Während seiner langjährigen Tätigkeit im Management produzierender Unternehmen hat ihm das Wissen um die Vorteile professioneller Führung geholfen, zusammen mit den Mitarbeitern in Produktion, Vertrieb und Kundendienst, gezielt Probleme zu lösen und Unternehmenserfolge zu produzieren.

Umfangreiche persönliche Qualifizierungsmaßnahmen durch Zusatzausbildungen, die Ausbildung zum qualifizierten Trainer, und vor allem sein persönliches Erfahrungswissen, garantieren Ihnen Entwicklungsmaßnahmen für Ihre Führungskompetenz auf hohem Niveau.

Dabei orientiert sich seine Trainingsstrategie am Menschen und dem festen Glauben, dass Führungskräfte auf allen Ebenen der Unternehmenshierarchie aus sich selbst heraus gute Leistungen erbringen wollen.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Bundesland auswählen
2. Standort wählen
3. Unterrichtsform (Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell) wählen
4. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
5. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Derzeit sind leider keine Termine für diesen Kurs verfügbar.

zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

16.01.2020 | PRESSE

25.000 Erfolgsgeschichten: Wie Umschulungen Perspektiven für die "zweite Chance" im Berufsleben schaffen

Bayerns Arbeits- und Sozialministerin gratulierte der 25.000. Absolventin in der 64-jährigen Geschichte beruflicher Rehabilitation an den Eckert Schulen vor den Toren Regensburgs und würdigte das Engagement dieser Einrichtungen: "Sie tragen dazu bei, die Potenziale zu erschließen, die wir in diesem Land haben", sagte sie. Die Staatsministerin rief dazu auf, sich stärker auf Chancen und individuelle Stärken zu konzentrieren, statt über das zu sprechen, was nicht möglich ist - und nannte die Arbeit der Berufsförderungswerke beispielhaft.

Erfolgsmodell Berufsförderungswerk: Diese gemeinnützigen Einrichtungen eröffnen mit großem Erfolg Chancen auf einen Karriere-Neustart, wenn Menschen durch Unfälle oder Krankheiten beruflich aus der Bahn geworfen werden: Mehr als vier von fünf Absolventen einer Umschulung - so viele wie nie zuvor - finden erfolgreich den Weg zurück ins Arbeitsleben. Das belegen aktuelle Zahlen des Berufsförderungswerks Eckert in Regenstauf, wo Bayerns Arbeits- und Sozialministerin Kerstin Schreyer den 25.000. Absolventen jetzt persönlich ehrte. zum Artikel

15.01.2020 | NEWS

In Gesichtern lesen – Eine Deutschstunde der etwas anderen Art

Die angehenden Mediengestalter mit Aurora Botarel (2. von links), Expertin für Persönlichkeitsprofiling.

Die Mediengestaltungsklasse MG2 am Berufsförderungswerk Eckert durfte Anfang Dezember eine besondere Unterrichtsstunde erleben: eine Profilerin gab ihnen eine Einführung in die Kunst des „Gesichterlesens“. zum Artikel

14.01.2020 | PRESSE

„Mia kocha mit eich“: der SSV Jahn Regensburg zu Gast beim Eventcooking

V.l.n.r.: Oliver Hein, Julian Derstroff und Sebastian Stolze präsentierten freudig ihre Ergebnisse.

Als Fußballprofi sind körperliche Fitness und eine ausgewogene Ernährung der Schlüssel zu Höchstleistungen – das weiß auch das Team des SSV Jahn Regensburg nur zu gut und holte sich deshalb beim Eventkochen mit Udo Haug (Leiter der Lehrküche an den Eckert Schulen) die richtigen Erfolgsrezepte für das Leben abseits des Fußballplatzes ab. zum Artikel