Header Bildungsangebot Akademie

Planung und Moderation von Workshops - Make your team work

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
Eckert Zertifikat
Dauer
1 Tag
Teilnahmegebühr
280,00 EUR
Service
Campus Regenstauf

Kursdetails

In vielen Unternehmen wird Zusammenarbeit groß geschrieben. Man wünscht sich ein kooperatives Miteinander. Mitarbeiter können und sollen sich einbringen. Meist aber ist die Art, wie dies gepflegt wird wenig interaktiv und wenig kollaborativ. Ein bewährtes Mittel, um gemeinsam mehr zu erreichen, ist die Er- und Bearbeitung von Themen in gemeinsamen Workshops.

Dabei liegen die Vorteile auf der Hand: Vielfalt in Wissen und Meinung wirkt beflügelnd und bereichernd, Wissen wird geteilt, ein Austausch findet statt und jeder kann sich entsprechend seiner Qualifikation, Erfahrung und Persönlichkeit einbringen. Und zusätzlich: Die gemeinsame Arbeit in wertschätzender Atmosphäre, ein Stück jenseits der alltäglichen Arbeitscharakteristika, wirkt motivierend und stärkt den Teamgeist. Die Anlässe sind vielfältig: Auftaktworkshop zum Jahresanfang bzgl. Ziele, Meilensteinplanung, Arbeitsverteilung, etc., Strategieworkshop zur weiteren Ausrichtung und Weiterentwicklung von Themen und Team, Standortbestimmung, Modifikation der Zusammenarbeit (z.B. bei internen Spannungen, Disziplinarischen Themen, unterschwelligen Konflikten) u.v.m.

Zielgruppe

Meister, Techniker, Fachkräfte,  Ausbilder, Teamleiter, Projektleiter

Seminarziel

Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie das Führungswerkzeug "Workshop" so einsetzen, dass Ihr Team mit Motivation und dem richtigen Maß zwischen Teamgeist und Eigenverantwortung an die täglichen Aufgaben geht.

Inhalt

  • Das A und O für den Erfolg - die inhaltliche Planung und didaktische Vorbereitung des Workshops
  • Grundlagen der Moderation
  • Moderationstechniken und interaktive Workshopelemente
  • wertschätzende Einflussnahme bei intensiven Meinungsverschiedenheiten
  • Umgang mit unterschwelligen Konflikten

Referentin

Sonja Huber
Unternehmerin, Unternehmensberaterin und Expertin für Kommunikation und Zusammenarbeit, Master of Professional Consulting

Während ihrer Zeit als Fach- und Führungskraft bei einem deutschen Weltkonzern sowie begleitender Berater- und Trainertätigkeit für vielfältige Unternehmen sammelte sie wertvolle Erfahrungen, die sie als Trainerin und Beraterin in ihren Workshops weitergibt. Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit als Business Coach und Refentin liegen dabei vor allem in den Bereichen Zusammenarbeit, Führung und Kommunikation.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Regenstauf

Vollzeit z. B. 09:00 - 16:30 Uhr
Beginn
26.06.2017
Ende
26.06.2017
Kursnummer
SKRB-4VRST170601
Anmeldung 09:00 - 16:30 Uhr
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

24.05.2017 | NEWS

5 Kennzeichen für sichere Holzmöbel: Holztechniker auf Exkursion

Dozent Günther Doblinger (links) und „seine“ angehenden Staatlich geprüften Holztechniker der Technikerschule Regenstauf

Möbelprüfung, Keilzinkenanlage & Co: Staatlich geprüfte Holztechniker der Eckert Schulen zu Besuch an der Fachhochschule Rosenheim zum Artikel

22.05.2017 | NEWS

Relaunch 2017: eckert-schulen.de auch für Smartphones optimiert

Ob Desktop-PC oder Smartphone: Bequem surfen & gezielt informieren mit dem neuen Internetauftritt der Eckert Schulen im Responsive Design.

Jetzt noch nutzerfreundlicher: Ab sofort glänzt der Web-Auftritt der Eckert Schulen im neuen Responsive Design zum Artikel

19.05.2017 | PRESSE

„Gute Gastgeber“ verzweifelt gesucht: Bayerns Hotels und Gaststätten gehen die Fachkräfte aus

TV-Koch Ludwig „Lucki“ Mauerer erinnert sich gerne an seine Zeit an der Hotelschule Regenstauf. 2004 absolvierte er eine Weiterbildung zum Küchenmeister IHK bei den Eckert Schulen, heute ist er ein angesehener Spitzenkoch, Unternehmer und Dozent.

Bis zu 8.000 Stellen im bayerischen Hotel- und Gastgewerbe und damit vier Mal so viele wie heute können in zehn Jahren nicht mehr besetzt werden, prognostiziert der Fachkräftemonitor der bayerischen Industrie- und Handelskammern. Tourismusverbände und Branchenkenner raten Gastgebern zu mehr Investitionen in Weiterbildung, um gegenzusteuern. Beliebteste Wege für den „Karriere-Kick“: Hotelbetriebswirt und Küchenmeister. zum Artikel