Header Bildungsangebot Akademie

Master of Arts (M.A.) Wirtschaft und Recht - Schwerpunkt Wirtschaftsrecht - VIRTUELL

Auf einen Blick

Virtuell

ZFU-Nr.:
Abschluss
Master
Dauer
4 Semester Regelstudienzeit
(individuelle Verlängerung um bis zu 4 Semester möglich)
Unterrichtsstunden
24 Vorlesungen à 4 UStd./Semester
Teilnahmegebühr
8.910,00 EUR

verteilt auf Raten

Prüfungsgebühr

915,00 EUR einmalig

Lernmittel
in Teilnahmegebühr enthalten
Service
Leseprobe

Kursdetails

Der Master-Studiengang im Schwerpunktbereich "Management" vermittelt fachliche Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten für betriebswirtschaftliche Aufgabenstellungen in definierten Fachschwerpunkten mittels wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse sowie weitergehende überfachliche Kompetenzen, um eigenständig und praxisnah im avisierten Berufsfeld tätig werden zu können. Die integrierte und vernetzte Sicht von Funktionen, Prozessen und Entscheidungen in Wirtschaft und Unternehmen, interfunktionale und interdisziplinäre Ansätze sowie die internationale Perspektive werden dabei durchgängig als Leitidee beachtet. Nach den Bologna-Beschlüssen hat ein Master-Titel-Inhaber die Voraussetzungen für ein Doktorat erlangt.

Inhalt

  • Kontext des Managementhandelns
  • Finanzmanagement
  • Soft Skills
  • Personalmanagement
  • Kontextualisierung des Managementhandelns im Europäischen Rechtsraum
  • Wettbewerbs- und Urheberrecht
  • Staatliche Verantwortung für die Wirtschaft
  • Studienschwerpunkte (wahlweise): Finanzdienstleistungen, Steuern und Revision, Arbeitsrecht, Versicherungsrecht

Voraussetzungen für die Zulassung

Bestandene Bachelor- oder Diplom-Prüfung an der DIPLOMA - FH Nordhessen oder an einer anderen Universität oder Fachhochschule mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern (insbesondere in den Fachrichtungen Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht oder Wirtschaftswissenschaften), ein Abschluss eines rechtswissenschaftlichen Studiums an einer deutschen Universität oder ein mindestens gleichwertiger ausländischer Abschluss in gleicher oder verwandter Fachrichtung mit mindestens sechs Semestern. Bewerber, deren Abschlussnote ihres ersten berufsqualifizierenden akademischen Grades auf "ausreichend" lautet, sind vom Master-Studium ausgeschlossen.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Regenstauf

Virtuell z. B. Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.10.2017
Ende
31.03.2020
Kursnummer
MAWR-5ORST171001
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.04.2018
Ende
30.09.2020
Kursnummer
MAWR-5ORST180401
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.10.2018
Ende
31.03.2021
Kursnummer
MAWR-5ORST181001
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.04.2019
Ende
30.09.2021
Kursnummer
MAWR-5ORST190401
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.10.2019
Ende
31.03.2022
Kursnummer
MAWR-5ORST191001
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.04.2020
Ende
30.09.2022
Kursnummer
MAWR-5ORST200401
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.10.2020
Ende
31.03.2023
Kursnummer
MAWR-5ORST201001
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

24.05.2017 | NEWS

5 Kennzeichen für sichere Holzmöbel: Holztechniker auf Exkursion

Dozent Günther Doblinger (links) und „seine“ angehenden Staatlich geprüften Holztechniker der Technikerschule Regenstauf

Möbelprüfung, Keilzinkenanlage & Co: Staatlich geprüfte Holztechniker der Eckert Schulen zu Besuch an der Fachhochschule Rosenheim zum Artikel

22.05.2017 | NEWS

Relaunch 2017: eckert-schulen.de auch für Smartphones optimiert

Ob Desktop-PC oder Smartphone: Bequem surfen & gezielt informieren mit dem neuen Internetauftritt der Eckert Schulen im Responsive Design.

Jetzt noch nutzerfreundlicher: Ab sofort glänzt der Web-Auftritt der Eckert Schulen im neuen Responsive Design zum Artikel

19.05.2017 | PRESSE

„Gute Gastgeber“ verzweifelt gesucht: Bayerns Hotels und Gaststätten gehen die Fachkräfte aus

TV-Koch Ludwig „Lucki“ Mauerer erinnert sich gerne an seine Zeit an der Hotelschule Regenstauf. 2004 absolvierte er eine Weiterbildung zum Küchenmeister IHK bei den Eckert Schulen, heute ist er ein angesehener Spitzenkoch, Unternehmer und Dozent.

Bis zu 8.000 Stellen im bayerischen Hotel- und Gastgewerbe und damit vier Mal so viele wie heute können in zehn Jahren nicht mehr besetzt werden, prognostiziert der Fachkräftemonitor der bayerischen Industrie- und Handelskammern. Tourismusverbände und Branchenkenner raten Gastgebern zu mehr Investitionen in Weiterbildung, um gegenzusteuern. Beliebteste Wege für den „Karriere-Kick“: Hotelbetriebswirt und Küchenmeister. zum Artikel