Header Bildungsangebot Akademie

Master of Arts (M.A.) Wirtschaft und Recht - Schwerpunkt Management

Auf einen Blick

Virtuell

ZFU-Nr.:
137108
Abschluss
Master
Dauer
4 Semester Regelstudienzeit
Unterrichtsstunden
i.d.R. 12 Samstage/Semester
Teilnahmegebühr
10.495,00 EUR

verteilt auf Raten

Prüfungsgebühr

985,00 EUR in Teilnahmegebühr enthalten

Lernmittel
in Teilnahmegebühr enthalten
Service
Leseprobe

Kursdetails

Der Studiengang Master of Arts (M.A.) Wirtschaft und Recht - Schwerpunkt Management wird bei den Eckert Schulen am DIPLOMA Studienzentrum in Regenstauf nur in der Variante "virtuell" angeboten. 

Der Master-Studiengang im Schwerpunktbereich "Management" vermittelt fachliche Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten für betriebswirtschaftliche Aufgabenstellungen in definierten Fachschwerpunkten mittels wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse sowie weitergehende überfachliche Kompetenzen, um eigenständig und praxisnah im avisierten Berufsfeld tätig werden zu können. Die integrierte und vernetzte Sicht von Funktionen, Prozessen und Entscheidungen in Wirtschaft und Unternehmen, interfunktionale und interdisziplinäre Ansätze sowie die internationale Perspektive werden dabei durchgängig als Leitidee beachtet. Nach den Bologna-Beschlüssen hat ein Master-Titel-Inhaber die Voraussetzungen für ein Doktorat erlangt.

Inhalt

  • Kontext des Managementhandelns
  • Finanzmanagement
  • Soft Skills
  • Personalmanagement
  • Managementhandeln
  • Methoden der Unternehmensführung
  • Marketingmanagement
  • Studienschwerpunkte (wahlweise): Tourismus- und Hotelmanagement, Finanzdienstleistungen, Steuern und Revision, Eventmanagement

Voraussetzungen für die Zulassung

Bestandene Bachelor- oder Diplom-Prüfung an der DIPLOMA - FH Nordhessen oder an einer anderen Universität oder Fachhochschule mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern (insbesondere in den Fachrichtungen Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht oder Wirtschaftswissenschaften), ein Abschluss eines rechtswissenschaftlichen Studiums an einer deutschen Universität oder ein mindestens gleichwertiger ausländischer Abschluss in gleicher oder verwandter Fachrichtung mit mindestens sechs Semestern. Bewerber, deren Abschlussnote ihres ersten berufsqualifizierenden akademischen Grades auf "ausreichend" lautet, sind vom Master-Studium ausgeschlossen.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Regenstauf

Virtuell z. B. Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.10.2020
Ende
31.03.2023
Kursnummer
MAWM-5ORST201001
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

03.07.2020 | PRESSE

Weiterbildung als „Karriere-Sprungbrett“ aus der Krise: Online-Info-Tag der Eckert Schulen am 11. Juli

Über aktuelle Fördermöglichkeiten und neue Weiterbildungs?Angebote am Campus vor den Toren Regensburgs und rund 50 Standorten bundesweit informieren die Eckert Schulen am Samstag, 11. Juli 2020 um 10 Uhr in einem bundesweiten Online?Info?Tag.

Zahlreiche staatliche Förderprogramme — vom jetzt nochmals verbesserten Aufstiegs-BAföG bis zum Meisterbonus — eröffnen Arbeitnehmern neue Chancen, die nächste Stufe auf der Karriereleiter sogar mit finanziellem Rückenwind zu erklimmen. Gerade aktuell gilt Weiterbildung als „Sprungbrett“ aus der Krise. Über aktuelle Fördermöglichkeiten und neue Weiterbildungs-Angebote am Campus vor den Toren Regensburgs und rund 50 Standorten bundesweit informieren die Eckert Schulen am Samstag, 11. Juli 2020 um 10 Uhr in einem bundesweiten Online-Info-Tag. zum Artikel

02.07.2020 | PRESSE

Besuch an den Eckert Schulen: Bayerns Bundeswehr-Kommandeur würdigt zivile Weiterbildung für die Truppe

Zu den Zukunftsaufgaben auch bei der Bundeswehr gehört die Digitalisierung: Gottfried Steger, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Eckert Schulen (links), und Markus-Johannes Zimmermann, Geschäftsführer und Schulleiter der Dr. Eckert Akademie (Mitte), präsentierten dem Kommandeur des Bundeswehr-Landeskommandos Thomas Hambach (rechts) die hochmodernen High-Tech-Lernlabore am Campus in Regenstauf.

Mehr als 100 Millionen Euro investiert die Bundeswehr jedes Jahr, um Soldaten für ein Berufsleben nach der Uniform fit zu machen. Bayerns größter Weiterbildungscampus, die Eckert Schulen, sind dabei ein wichtiger Partner für die Truppe. zum Artikel

24.06.2020 | PRESSE

Weiterbildung als Sprungbrett aus der Krise

Unternehmen, die in die Qualifizierung ihrer Mitarbeiter investieren, erhalten für die Fortbildungen Zuschüsse in Höhe von bis zu 100 Prozent der Kosten — auch während der Kurzarbeit. Personal- und Weiterbildungsexperten raten nicht zuletzt deshalb, Qualifizierungen vorzuziehen. Foto: Eckert Schulen/Adobe

Unternehmen, die in die Qualifizierung ihrer Mitarbeiter investieren, erhalten für die Fortbildungen Zuschüsse in Höhe von bis zu 100 Prozent der Kosten — auch während der Kurzarbeit. Personal- und Weiterbildungsexperten raten nicht zuletzt deshalb, Qualifizierungen vorzuziehen. zum Artikel