Header Bildungsangebot Akademie

Master of Arts (M.A.) Wirtschaft und Recht - Schwerpunkt Management - VIRTUELL

Auf einen Blick

Virtuell

ZFU-Nr.:
Abschluss
Master
Dauer
4 Semester Regelstudienzeit
(individuelle Verlängerung um bis zu 4 Semester möglich)
Unterrichtsstunden
24 Vorlesungen à 4 UStd./Semester
Teilnahmegebühr
8.910,00 EUR

verteilt auf Raten

Prüfungsgebühr

915,00 EUR einmalig

Lernmittel
in Teilnahmegebühr enthalten
Service
Leseprobe

Kursdetails

Der Master-Studiengang im Schwerpunktbereich "Management" vermittelt fachliche Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten für betriebswirtschaftliche Aufgabenstellungen in definierten Fachschwerpunkten mittels wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse sowie weitergehende überfachliche Kompetenzen, um eigenständig und praxisnah im avisierten Berufsfeld tätig werden zu können. Die integrierte und vernetzte Sicht von Funktionen, Prozessen und Entscheidungen in Wirtschaft und Unternehmen, interfunktionale und interdisziplinäre Ansätze sowie die internationale Perspektive werden dabei durchgängig als Leitidee beachtet. Nach den Bologna-Beschlüssen hat ein Master-Titel-Inhaber die Voraussetzungen für ein Doktorat erlangt.

Inhalt

  • Kontext des Managementhandelns
  • Finanzmanagement
  • Soft Skills
  • Personalmanagement
  • Managementhandeln
  • Methoden der Unternehmensführung
  • Marketingmanagement
  • Studienschwerpunkte (wahlweise): Tourismus- und Hotelmanagement, Finanzdienstleistungen, Steuern und Revision, Eventmanagement

Voraussetzungen für die Zulassung

Bestandene Bachelor- oder Diplom-Prüfung an der DIPLOMA - FH Nordhessen oder an einer anderen Universität oder Fachhochschule mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern (insbesondere in den Fachrichtungen Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht oder Wirtschaftswissenschaften), ein Abschluss eines rechtswissenschaftlichen Studiums an einer deutschen Universität oder ein mindestens gleichwertiger ausländischer Abschluss in gleicher oder verwandter Fachrichtung mit mindestens sechs Semestern. Bewerber, deren Abschlussnote ihres ersten berufsqualifizierenden akademischen Grades auf "ausreichend" lautet, sind vom Master-Studium ausgeschlossen.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Regenstauf

Virtuell z. B. Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.04.2018
Ende
30.09.2020
Kursnummer
MAWM-5ORST180401
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.10.2018
Ende
31.03.2021
Kursnummer
MAWM-5ORST181001
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.04.2019
Ende
30.09.2021
Kursnummer
MAWM-5ORST190401
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.10.2019
Ende
31.03.2022
Kursnummer
MAWM-5ORST191001
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.04.2020
Ende
30.09.2022
Kursnummer
MAWM-5ORST200401
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.10.2020
Ende
31.03.2023
Kursnummer
MAWM-5ORST201001
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

11.01.2018 | PRESSE

Ausbildung zur Laborassistentin: „Ich war total geflasht!“

Janka Ruppert an ihrem heutigen Arbeitsplatz im Zetrallabor des Universitätsklinikums Regensburg. Die Ausbildung zur Medizinisch-technisches Laboratoriumsassistenin bei den Eckert Schulen hat sie "total geflasht."

Janka Ruppert musste umdenken: Aus gesundheitlichen und familiären Gründen konnte die gelernte Köchin ihren bisherigen Beruf nicht mehr ausüben. Mit einer zweiten Ausbildung zur Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistentin (MTLA) bei den Eckert Schulen schaffte sie den Wiedereinstieg ins Arbeitsleben. Heute arbeitet die 42-jährige Mutter im akkreditierten Zentrallabor des Universitätsklinikums Regensburg. Dort analysiert sie Blutproben und leistet damit ihren Beitrag zu einer bestmöglichen Patientenversorgung. Eine Erfolgsgeschichte. zum Artikel

08.01.2018 | PRESSE

Industriemeister Metall IHK: Führungskraft mit nur 22 Jahren

Mit 22 Jahren führt Jan Minkenberg – hier während der Ehrung als Prüfungsbester im IHK-Bezirk Düsseldorf - sein eigenes Team. Noch während der laufenden Aufstiegsfortbildung zum Industriemeister Metall IHK verlor er seinen Job, das Eckert-Lehrkonzept rettete ihn vor der drohenden Arbeitslosigkeit und verhalf ihm zum Karriere-Aufstieg.

Jan Minkenberg ist Praktiker durch und durch. Er verkörpert die Hands-on-Mentalität wie kein anderer. Das beindruckt auch seinen Arbeitgeber: Mit nur 22 Jahren schafft es der Industriemeister Metall IHK zur Führungskraft. „Ohne die Weiterbildung bei den Eckert Schulen Düsseldorf, hätte ich diese Meisterstelle nie bekommen“, sagt Minkenberg. Das Eckert-Lehrkonzept unterstütze ihn bedarfsgerecht bei seinem Karriereaufstieg und griff selbst als ihm die Arbeitslosigkeit drohte. So erreichte er das beste Prüfungsergebnis im IHK-Bezirk Düsseldorf. Eine Erfolgsgeschichte. zum Artikel

29.12.2017 | PRESSE

„Wir sind PowerSaver“ Energiespar-Ziele gemeinsam erreicht

Die einmalige Kampagne macht aus Mitarbeitern & Teilnehmern #PowerSaver - nach dem großen Einspar-Erfolg geht die Aktion 2018 in eine neue Runde.

2016 fiel der Startschuss für eine etwas andere Energieeinspar-Kampagne: Unter dem #PowerSaving sollten Mitarbeiter, Dozenten und Teilnehmer zum Strom- und Wärmesparen bewegt werden. Das Ergebnis: In nur einem Jahr konnte alleine durch die Verhaltensänderung von Mitarbeitern, Dozenten und Studierenden das ambitionierte Ziel von 570.000 kWh/a erreicht werden. Nach diesem großen Erfolg geht die unternehmensübergreifende Aktion 2018 in eine neue Runde. zum Artikel