Header Bildungsangebot Akademie

Master of Arts (M.A.) Medizinalfachberufe - Schwerpunkt Gesundheitsmanagement

Auf einen Blick

Virtuell

ZFU-Nr.:
159415
Abschluss
Master
Dauer
3 Sem. Regelstudienzeit + 1 Sem. Masterarbeit
Unterrichtsstunden
i.d.R. 12 Samstage/Semester
Teilnahmegebühr
9.895,00 EUR

verteilt auf Raten

Prüfungsgebühr

985,00 EUR in Teilnahmegebühr enthalten

Lernmittel
in Teilnahmegebühr enthalten
Service
Leseprobe

Kursdetails

Der Studiengang Master of Arts (M.A.) Medizinalfachberufe - Schwerpunkt Gesundheitsmanagement wird bei den Eckert Schulen am DIPLOMA Studienzentrum in Regenstauf nur in der Variante "virtuell" angeboten. 

Die Studierenden erwerben Kenntnisse und Fertigkeiten zur wissenschaftlichen Fundierung ihres Berufsfelds, zur reflektierten Forschungstätigkeit mit Methoden der empirischen Sozialforschung und zur Implementierung innovativer Neuerungen in ihrer beruflichen Praxis.
Der Master-Studiengang baut auf einem abgeschlossenen Bachelor- oder Diplom-Studium auf, welches in den Bereichen Medizinalfachberufe, Gesundheitswissenschaften, Therapiewissenschaften, Pflegewissenschaften, Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie oder ähnlichen therapeutischen oder pflegerischen Bereichen im Gesundheitsbereich erfolgte.

Die Studienziele des Studiengangs liegen im Erwerb vertiefter und spezialisierter Kenntnisse und Fertigkeiten der Gesundheits-, Therapie- und Pflegewissenschaften, die auf einem abgeschlossenen Bachelor-Studium aufbauen und auf wissenschaftlicher Basis erweitert werden. Die Studierenden üben qualitative und quantitative Forschungsmethodologien der empirischen Sozialforschung ein und bilden ein erhöhtes Verständnis des evidenzbasierten Handelns im Gesundheitswesen aus. Sie wenden ihre Kommunikations- und Leitungskompetenzen im Rahmen von innovativen Projekten an und reflektieren ihre Tätigkeiten wissenschaftlich und systematisch. Der Master-Abschluss berechtigt und befähigt zur weiteren wissenschaftlichen Tätigkeit und zur angewandten Forschung an Hochschulen im Rahmen einer wissenschaftlichen Mitarbeit (ggf. zu einem Doktorat).

Inhalt

  • Empirische Forschung
  • Qualitative Forschungsmethodologie
  • Quantitative Forschungsmethodologie
  • Evidenzbasierte Therapie
  • Kommunikation und Leitungskompetenz
  • Projektmanagement und Organisationsentwicklung
  • Innovationsmanagement
  • Master-Thesis

Schwerpunkt Gesundheitsmanagement:

  • Krankenhausmanagement und Qualitätssicherung
  • Management in Gesundheits- und Pflegekontexten
  • Personalentwicklung im Gesundheitswesen

Voraussetzungen für die Zulassung

Voraussetzung für die Zulassung zum Master-Studiengang "Medizinalfachberufe" ist neben den allgemeinen Zulassungsbedingungen eine mit mindestens der Gesamtnote "befriedigend" abgelegte Bachelor- oder Diplomprüfung in einem Studiengang der Medizinalfachberufe, Gesundheitswissenschaften, Therapiewissenschaften, Pflegewissenschaften, Physiotherapie, Ergotherapie oder Logopädie (eventuell in weiteren Studiengängen im Gesundheitsbereich auf Anfrage), wobei im Fall der Gesamtnote "befriedigend" zusätzlich eine Zulassungsprüfung erfolgreich absolviert werden muss; bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Regenstauf

Virtuell z. B. Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
25.04.2020
Ende
30.09.2022
Kursnummer
MAMF-5ORST200401
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
17.10.2020
Ende
31.03.2023
Kursnummer
MAMF-5ORST201001
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

07.04.2020 | NEWS

Mitarbeiter des RBZ Kelheim spenden für die Tafeln im Landkreis

Seit Mitte März sind die Tafeln in Abensberg, Kelheim und Mainburg wegen der Ausgangsbeschränkungen geschlossen. Damit fallen für etwa 1.500 hilfsbedürftige Menschen wichtige Anlaufstellen weg. Das Regionale Bildungszentrum (RBZ) der Eckert Schulen in Kelheim hat sich aus diesem Grund der Caritas-Aktion "Corona-Soforthilfe im Landkreis Kelheim" angeschlossen und eine Spendensammlung veranlasst. zum Artikel

02.04.2020 | PRESSE

Kreativ in der Krise: 3 Regensburger Unternehmer zeigen sich solidarisch mit den Helden in Regensburg

Alexander Eckert Freiherr von Waldenfels, Vorstandsvorsitzender der Eckert Schulen zusammen mit Roland Veitl, Prokurist der Eckert Catering (re.) in der Kantine der Eckert Schulen

Drei mittelständische Unternehmer sind kreativ in der Krise: die Euroassekuranz Versicherungsmakler AG und die Eckert Schulen machen gemeinsame Sache mit dem Unternehmer, Sternekoch und Koch der Deutschen Fußballnationalmannschaft Anton Schmaus und bereiten für Mitarbeiter in Funktionsberufen in Regensburger Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen sowie für Rettungsdienste Mahlzeiten zu. Auch Drogerie- und Supermarktangestellte sollen auf den Geschmack kommen. Schon ab nächster Woche dürfen sich viele Mitarbeiter über ein kostenloses gesundes Gericht freuen. zum Artikel

01.04.2020 | NEWS

Das Berufsförderungswerk im Online-Modus: berufliche Reha in Zeiten von Corona

Friedrich Reiner (Geschäftsführer des Berufsförderungswerks Eckert) zeigt im Interview auf, wie das Distance-Learning für die beruflichen Rehabilitanden aktuell funktioniert und wie auch die Betreuung durch die Fachdienste aus der Ferne gelingt.

Das Berufsförderungswerk Eckert hat den Unterricht wegen der Coronakrise seit dem 17.03.2020 bis auf Weiteres in den Online-Modus umgestellt. Sowohl der Unterricht als auch die Beratung und Betreuung durch die Fachdienste werden über digitale Kommunikationsmittel und telefonisch in vollem Umfang aufrechterhalten.  zum Artikel