Header Bildungsangebot Akademie

Holztechniker (m/w)

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
staatliche Prüfung
Dauer
24 Monate
Unterrichtsstunden
2.840
Teilnahmegebühr
9.840,00 EUR

verteilt auf monatliche Raten

Prüfungsgebühr

350,00 EUR

Lernmittel
441,91 EUR
Service
5 Gründe - Vollzeit

Kursdetails

Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung zu befähigen, Aufgaben im mittleren bis gehobenen Management zu übernehmen: Das ist das Ziel der Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker.

Alles andere als auf dem Holzweg

Die Vielfalt der Holzverarbeitung spiegelt sich in den Tätigkeiten des Holztechnikers wieder. Wenn Sie sich für die Weiterbildung zum Holztechniker entscheiden, haben Sie viele Möglichkeiten: Holztechniker sind in mittelständischen Tischlereibetrieben, Sägewerken, in der Sperrholz- und Spanplattenherstellung, Möbelfabrikation, Fensterbau, Ladenbau und Holztreppenbau, oder im Fertighausbau, in Konstruktionsbüros sowie im Innenausbau
anzutreffen. Auch in Zulieferbetrieben wie in der Lack-, Leim- und Beschlagteileindustrie ist die Ausbildung gefragt. Ihre Tätigkeit als Holztechniker liegt in der Analyse, Organisation und Steuerung von Fertigungsprozessen der Holzbe- und Verarbeitung.Weitere Einsatzgebiete sind die Abwicklung von Kundenaufträgen, die Arbeitsvorbereitung, die Kalkulation und die Kostenrechnung.
Kompetente Kundenberatung und –betreuung, Vertrieb und Qualitätsmanagement runden das Berufsprofil ab.

Inhalt

Pflichtfächer

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik I
  • Mathematik II
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Betriebspsychologie
  • Computergestütztes Konstruieren
  • Informationstechnik
  • Elektrotechnik
  • Fertigungstechnik
  • Holzbearbeitungsmaschinen
  • Holzphysik
  • Kalkulation
  • Physik
  • Statik und Festigungslehre
  • Technologie der Werkstoffe

Wahlpflichtfächer

  • Bauelemente
  • Baurecht und Brandschutz
  • Betriebsorganisation
  • CAD-CAM
  • Holzbaukonstruktion
  • Möbelkonstruktion
  • Projektarbeit

Voraussetzungen für die Zulassung

  • Berufsschulabschluss und
  • abgeschlossene Berufsausbildung und anschließende Berufstätigkeit von mindestens 1 Jahr in einem der gewählten Fachrichtung entsprechenden Beruf
  • oder eine einschlägige Tätigkeit von mindestens 5 Jahren
Bild: Holztechniker (m/w) Die Besten Holztechniker der Eckert Schulen - Wall of Fame
zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Regenstauf

Vollzeit z. B. Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr. 08:10 - 13:00 Uhr
Beginn
11.09.2018
Ende
24.07.2020
Kursnummer
TEHO-2VRST180901
Anmeldung Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr. 08:10 - 13:00 Uhr
Beginn
10.09.2019
Ende
29.07.2021
Kursnummer
TEHO-2VRST190901
Anmeldung Mo bis Do: 08:10 - 17:15 Uhr; Fr. 08:10 - 13:00 Uhr
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

16.08.2018 | NEWS

Eckert Schulen Berlin: Als Kaufmann für Büromanagement durchstarten

Nächster Starttermin zur Umschulung zum Kaufmann für Büromanagement bei den Eckert Schulen Berlin am 31. August 2018

Startschuss zur Umschulung in Vollzeit am 31. August 2018 – letzte Anmeldungen sind noch möglich, Vorab-Beratung kostenlos und unverbindlich zum Artikel

14.08.2018 | PRESSE

Eckert Schulen: Beste Steuerfachangestellte in Deggendorf und Passau

(V.l.n.r.) Dr. Hartmut Schwab (Präsident der Steuerberaterkammer München), Dr. Roland Jüptner (Präsident des Bayerischen Landesamtes für Steuern), Margit Sterl, Peter Geirhos (Vorsitzender des Ausschusses für Steuerfachangestelltenprüfung)

Petra Köck aus Deggendorf und Margit Sterl aus Passau erhielten Auszeichnung der Steuerberaterkammer München – Präsident Dr. Hartmut Schwab betont die großen Mangel an Steuerfachangestellten zum Artikel

13.08.2018 | NEWS

Eckert Schulen Chemnitz: Kostenlose Karriereberatung

Berufserfolg in der Karl-Marx-Stadt: Die Eckert Schulen Chemnitz bieten Weiterbildungen und Umschulungen am Puls der Wirtschaft. Jetzt informieren!

Am Dienstag, den 28. August 2018, bieten die Eckert Schulen Chemnitz um 14 Uhr kostenlose und unverbindliche Karriereberatung. Im Fokus steht Weiterbildung für gewerblich-technische Berufe und gelernte Kaufleute sowie das breite Umschulungsangebot für Wiedereinsteiger. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. zum Artikel