Header Bildungsangebot Akademie

DGQ - Qualitätsbeauftragter

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
DGQ Zertifikat
Service
Campus Regenstauf

Teilzeit

Abschluss
DGQ Zertifikat
Dauer
12 Samstage oder 2 Blöcke (je 5 Tage)
Unterrichtsstunden
90 UE zzgl. Videodokumentation
Teilnahmegebühr
1.983,51 EUR

- Raten möglich

Prüfungsgebühr

inklusive

Lernmittel
inklusive

Kursdetails

Für QM-affine Meister, Techniker, Ingenieure, Qualitätsfachleute und Qualitätsassistenten ermöglichen die Eckert Schulen durch entsprechende Lizenzen der Deutschen Gesellschaft für Qualität DGQ seit vielen Jahren erfolgreich ihren aktuellen und ehemaligen Schülern und Studierenden ausbildungs- bzw. berufsbegleitend die adäquaten QM-Kenntnisse zu vertiefen, zu erweitern und international hoch anerkannte Zertifikate der DGQ zu erwerben. Damit prädestinieren sie sich für leitende und führende Tätigkeiten auf der mittleren Q-Managementebene und eröffnen sich ein zusätzliches berufliches Arbeitsfeld. Es handelt sich hier um die Seminarreihe "DGQ - Qualitätsbeauftragter".

Inhalt

Modul I: Prozessorientiertes Qualitätsmanagement I - Grundlagen (45 UE)

Die Teilnehmer werden an das Thema Qualitätsmanagement herangeführt, indem sie den Nutzen und Sinn eines QM-Systems für ihr Unternehmen erkennen. Darüber hinaus erfahren sie, dass die Anforderungen und Erwartungen an ein Produkt oder eine Dienstleistung seitens der Kunden sehr differieren und sich im Zeitverlauf verändern. Sie werden in die Lage versetzt, in ihrer Organisation ein prozessorientiertes QM-System einzuführen und die Prozesse mit Hilfe von Prozessbeschreibungen zu dokumentieren. Durch die Kenntnisse über die ISO 9000-Familie werden die Teilnehmer zur Einführung und Gestaltung eines unternehmensspezifischen QM-Systems und einer angemessenen Nachweisführung befähigt. Sie lernen unterschiedliche Dokumentationsebenen kennen, mit dem Ziel, eine zweckmäßige, schlanke, effiziente und prozessorientierte Dokumentation in ihrer Organisation aufzubauen. Im Lehrgang werden verschiedene Praxisaufgaben thematisiert, die den Transfer des Erlernten in die eigene Organisation fördern. Ihre Erfahrungen bei der Umsetzung der Praxisaufgaben werden im nachfolgenden Lehrgang ausgetauscht.

Modul II: Prozessorientiertes Qualitätsmanagement II - Umsetzung und Bewertung (45 UE)

Die Teilnehmer lernen wichtige Elemente der Implementierung eines QM-Systems in das eigene Unternehmen, z.B. das strukturierte Projektmanagement zur Einführung eines QM-Systems unter Einbezug der Mitarbeiter kennen. Sie werden durch die Kenntnis verschiedener Aspekte der Bewertung eines QM-Systems in die Lage versetzt, die Umsetzung des QM-Systems in ihrem Unternehmen zu bewerten. Sie können Verbesserungsprozesse im Unternehmen initiieren und umsetzen, den Qualitätsgedanken fördern sowie aus der Vielzahl der QM-Methoden diejenigen auswählen, die ihnen helfen, spezifische Fragestellungen zu lösen. Durch die Vertiefung des Themas "Internes Audit" und den Erfahrungsaustausch zu den Praxisaufgaben gewinnen sie Handlungssicherheit.


Die Präsentationstechnik wird durch Videodokumentation und anschließende Analyse der Vorträge optimiert. Dadurch bekommen die Teilnehmer ein direktes Feedback und erlangen durch die teambasierte Bearbeitung von themenspezifischen Fallbeispielen die nötige Erfahrung für die mündliche Prüfung.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Bundesland auswählen
2. Standort wählen
3. Unterrichtsform (je nach Kurs: Vollzeit, Teilzeit, Fernlehre, Virtuell oder Kombi) wählen
4. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
5. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Derzeit sind leider keine Termine für diesen Kurs verfügbar.

zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

24.11.2020 | NEWS

Förderung von Frauen in technischen Berufen: Julia Goblirsch erhält Weiterbildungs-Stipendium der J. C. Römer Stiftung

Markus Johannes Zimmermann (Geschäftsführer und Schulleiter der Dr. Eckert Akademie, links) und Hermann Hien (Vorstandsvorsitzender der J.C. Römer Stiftung, rechts) mit der Stipendiatin Julia Goblirsch.

Mit ihrem Ehrgeiz und ihrem Ausbildungsabschluss als Beste ihres Lehrjahres überzeugte Julia Goblirsch aus Schierling das Stiftungskomitee der J.C. Römer Stiftung: Die angehende Staatlich geprüfte Maschinenbautechnikerin der Dr. Eckert Akademie kann sich ab sofort über eine monatliche Förderung in Höhe von 200 Euro freuen. Das Stipendienprogramm zielt vor allem darauf ab, Frauen in technischen Berufen stärken. zum Artikel

23.11.2020 | NEWS

Rundum digital: der interne Fortbildungstag am BFW Eckert

Neben einer Schulung zu Microsoft Teams mit dem Schwerpunkt Cloud-Anwendungen standen Tricks und Kniffe für den Umgang mit den neuesten Versionen von Microsoft PowerPoint und Excel im Unterricht- und Arbeitsalltag auf der Tagesordnung.

Am Buß- und Bettag stand für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Berufsförderungswerks Eckert (BFW) der traditionelle interne Fortbildungstag auf dem Programm. Nachdem das Jahr 2020 bisher bereits eine bemerkenswerte Dynamik in die Digitalisierung des Unterrichts brachte, hatten die digitalen Lernformate auch den alljährlichen Weiterbildungstag fest im Griff.  zum Artikel

20.11.2020 | PRESSE

Beruflicher Neustart nach Corona: „Weiterbildungsboom“ eröffnet guten Gastgebern neue Karrierechancen

Deutschlands Gastgewerbe steht vor einer „Pleitewelle unbekannten Ausmaßes“, fürchten Branchenexperten. Nicht nur, aber auch deshalb registriert Bayerns führende Hotelfachschule ein steigendes Interesse an Weiterbildungsangeboten, die trotz der aktuellen Herausforderungen Zukunftschancen in und außerhalb der Branche bieten. (Foto: Eckert Schulen/Adobe Stock)

Deutschlands Gastgewerbe steht vor einer „Pleitewelle unbekannten Ausmaßes“, fürchten Branchenexperten. Nicht nur, aber auch deshalb registriert Bayerns führende Hotelfachschule ein steigendes Interesse an Weiterbildungsangeboten, die trotz der aktuellen Herausforderungen Zukunftschancen in und außerhalb der Branche bieten. zum Artikel