Header Bildungsangebot Akademie

Bachelor of Science (B.Sc.) Wirtschaftsinformatik - VIRTUELL

Auf einen Blick

Virtuell

ZFU-Nr.:
149412
Abschluss
Bachelor
Dauer
7 Semester Regelstudienzeit
Unterrichtsstunden
i.d.R. 12 Samstage/Semester
Teilnahmegebühr
9.534,00 EUR

verteilt auf Raten

Prüfungsgebühr

615,00 EUR einmalig

Lernmittel
in Teilnahmegebühr enthalten
Service
Leseprobe

Kursdetails

Wirtschaftsinformatik beschäftigt sich mit der wissenschaftlichen Entwicklung, Planung und dem Einsatz von Informations- und Kommunikationssystemen in Wirtschaft und öffentlichen Verwaltungen. Dazu werden Betriebswirtschaftslehre und Informatik sowie Teilbereiche der Ingenieur- und Rechtswissenschaften zu einem interdisziplinären Fach zusammengefasst.
Der erfolgreiche Bachelor-Abschluss in Wirtschaftsinformatik legt den Absolventen ein breites und interessantes Tätigkeitsfeld offen. Grundsätzlich können Wirtschaftsinformatiker in allen Bereichen eingesetzt werden, in denen ein hoher IT-Bezug besteht.

Im Allgemeinen werden sie in zwei verschiedenen Positionen eingesetzt. Einerseits in IT-Abteilungen: Hier sind die Wirtschaftsinformatiker mit Aufgaben der Beratungsdienste, IT-Controlling, IT-Organisation, Systemanalyse oder Systementwicklung beschäftigt. Darüber hinaus können sie aber auch in betriebswirtschaftlichen Fachabteilungen mit ausgeprägtem IT-Bezug eingesetzt werden, beispielsweise Beschaffung, Controlling, Logistik, Marketing oder Vertrieb.

Inhalt

  • Mathematik
  • Prozeßmanagement
  • Finanzen
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Softwareentwicklung
  • Programmiertechnik
  • Internes Rechnungswesen
  • Buchführung
  • Volkswirtschaft
  • Grundlagen der Wirtschaftsinformatik
  • Informationsmanagement
  • Anwenderprogrammierung
  • BWL und Management
  • Kommunikation
  • Studienschwerpunkte (wahlweise): E-Business-Anwendungen, Software Engineering
  • Bachelor-Thesis und Kolloquium

    Voraussetzungen für die Zulassung

    Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine bestandene Meisterprüfung beziehungsweise ein gleichwertiger Abschluss der beruflichen Aufstiegsfortbildung (z.B. Staatlich geprüfte Techniker, Betriebswirte, Bilanzbuchhalter, Fachwirte).

    Ohne diese Voraussetzungen kann bei Nachweis eines einschlägigen Ausbildungsberufes und einer mindestens zweijährigen hauptberuflichen Tätigkeit die Studienzulassung über eine Hochschulzugangsprüfung nach der hessischen "Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen" erfolgen.

    Ausbildungsbegleitendes Fernstudium: Allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife.

    zurück zum Seitenanfang

    Anmeldevorgang

    1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
    2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

    Termine und Standorte

    Bayern

    Regenstauf

    Virtuell z. B. Beginntermin = Studienbeginn
    Beginn
    01.04.2019
    Ende
    30.09.2022
    Kursnummer
    BAWI-5ORST190401
    Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
    Beginn
    01.10.2019
    Ende
    31.03.2023
    Kursnummer
    BAWI-5ORST191001
    Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
    Beginn
    01.04.2020
    Ende
    30.09.2023
    Kursnummer
    BAWI-5ORST200401
    Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
    Beginn
    01.10.2020
    Ende
    31.03.2024
    Kursnummer
    BAWI-5ORST201001
    Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
    zurück zum Seitenanfang

    News und Aktuelles

    17.11.2018 | NEWS

    MTRA-Aktionstag 2018: Ausbildung mit Durchblick

    Am Samstag, den 17.11.2018, informieren die Eckert Schulen am Universitätsklinikum Regensburg gemeinsam mit dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder über die Ausbildung zum Medizinischtechnischen Radiologieassistenten. zum Artikel

    16.11.2018 | NEWS

    Eckert Schulen Chemnitz: Exkursion „Offene Tage der Justiz Sachsen“

    Im Oktober 2018 öffnete das Gerichtsviertel in Chemnitz seine Türen, machte mit den „Tagen der offenen Justiz“ das deutsche Rechtssystem mit seiner Geschichte erlebbar.

    Angehende Kaufleute für Büromanagement und Personaldienstleistungskaufleute zu Besuch im Gerichtsviertel Chemnitz zum Artikel

    14.11.2018 | NEWS

    #StudentStory Thomas Gierl – Industriemeister IHK

    Thomas Gierl erzählt in seiner #StudentStory von seiner Weiterbildung zum Industriemeister IHK bei den Eckert Schulen Deggendorf. Der ambitionierte Absolvent machte seinen Abschluss in gleich zwei Fachrichtungen.

    „Die Mischung macht’s!“ Und zwar nicht nur im Arbeitsalltag – da ist sich Thomas Gierl sicher. Als es für den 22-Jährigen darum ging beruflich voranzukommen, entschied sich der gelernte Elektroniker für Betriebstechnik für die Weiterbildung zum Industriemeister Elektro IHK. „Die Fachrichtung passte natürlich am besten zu meinem Beruf – mechanische Zusammenhänge interessierten mich aber auch schon immer.“ Bestärkt durch die Dozenten der Eckert Schulen Deggendorf beschließt der bescheidene Münchsdorfer sich parallel seinen Abschluss zusätzlich in der Fachrichtung Metall zu holen. zum Artikel