Header Bildungsangebot Akademie

Bachelor of Arts (B.A.) Grafik-Design - VIRTUELL

Auf einen Blick

Virtuell

ZFU-Nr.:
144211
Abschluss
Bachelor
Dauer
7 Semester Regelstudienzeit
Unterrichtsstunden
i.d.R. 12 Samstage/Semester
Teilnahmegebühr
10.374,00 EUR

verteilt auf Raten

Prüfungsgebühr

615,00 EUR einmalig

Lernmittel
in Teilnahmegebühr enthalten
Service
Leseprobe

Kursdetails

Basis des Studiums ist eine fundierte gestalterische Grundausbildung, die um generelle Kenntnisse aus der Betriebswirtschaft und dem Marketing erweitert wird. Die visuelle Gestaltung von Print über Online-Medien und Web-Anwendungen bis hin zu mobilen sowie interaktiven Anwendungen ist weiterer Bestandteil des Studiums. Es bestht die Wahl zwischen den Schwerpunktbereichen "Digitale Kommunikation" und "Unternehmenskommunikation".
Ergänzend erwerben die Studierenden marketingrelevante Kompetenzen und betriebswirtschaftliches Wissen.

Der erfolgreiche Bachelor-Abschluss in Grafik-Design eröffnet den Absolventen ein interessantes Tätigkeitsfeld. Grafik-Designer finden Anstellung in den unterschiedlichsten Bereichen der Konsum-, Investitionsgüter-, Marketing-, Medien-, Print- und Werbebranche. Die Berufsbefähigungen liegen vor allem in gestalterischen Bereichen, aber auch in der Leitung von Werbeagenturen oder Medienunternehmen.

Inhalt

  • Wahrnehmung und Sprache
  • Kultur- und Designgeschichte
  • Grundlagen BWL und Recht
  • Absatz und Schutzrechte
  • Kommunikations- und Medienwissenschaften
  • Digitale Medien
  • Semantik
  • Darstellen
  • Typografie
  • Grundlagen Gestaltung (Grafik -2D, 3D)
  • Gestaltung (Fotodesign, Grafikdesign)
  • Screendesign
  • Methodik
  • Kommunikation I und II
  • Wahlpflichtmodule (auswählbar): Digitale Applikationen, Unternehmenskommunikation
  • Bachelor-Thesis und Kolloquium

Voraussetzungen für die Zulassung

Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, eine bestandene Meisterprüfung oder eine nachgewiesene hervorragende wissenschaftliche oder künstlerische Begabung (Begabtenprüfung der DIPLOMA Hochschule zu Studienbeginn).
Nähere Auskünfte zu speziellen Abschlüssen erteilt die DIPLOMA Hochschule gern auf Nachfrage.
Bewerber, die die genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, können am Studium zunächst als Gasthörer teilnehmen.
Wir können Ihnen eine freiwillig eingereichte Mappe auf künstlerische und fachliche Gestaltungsfähigkeit prüfen und Ihnen im Laufe des ersten Semesters ein Feedback geben, um Ihren Studienerfolg zu sichern.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Regenstauf

Virtuell z. B. Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.04.2019
Ende
30.09.2022
Kursnummer
BAGD-5ORST190401
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.10.2019
Ende
31.03.2023
Kursnummer
BAGD-5ORST191001
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.04.2020
Ende
30.09.2023
Kursnummer
BAGD-5ORST200401
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
Beginn
01.10.2020
Ende
31.03.2024
Kursnummer
BAGD-5ORST201001
Anmeldung Beginntermin = Studienbeginn
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

14.12.2018 | NEWS

#ExpertStory: Lebensmitteltechniker bei Firma Wolf

Angehende Staatlich geprüfte Lebensmittelverarbeitungstechniker zu Gast bei der Unternehmensgruppe Wolf am Hauptsitz in Schwandorf

Dozent Franz Rödl berichtet in seiner #ExpertStory von einem erlebnisreichen Exkursionstag mit „seinen“ angehenden Staatlich geprüften Lebensmittelverarbeitungstechnikern. zum Artikel

13.12.2018 | NEWS

ÜFA meets ÜFA: Unterwegs in Rummelsberg

Die ÜFA-Mitarbeiter der LogiTrade Ostbayern GmbH zu Besuch in Rummelsberg

Exkursion der angehenden Kaufleute für Büromanagement des Berufsförderungswerks Eckert zum Artikel

12.12.2018 | NEWS

Holztechniker: Exkursion zu Adler-Lacke

Bei der Firma Adler-Lacke holten sich die angehenden Staatlich geprüften Holztechniker der Technikerschule Regenstauf Spezialwissen vom Profi

Im Rahmen eines Oberflächenseminares erlebten die angehenden Staatlich geprüften Holztechniker im dritten Semester einen interessanten und lehrreichen Tag in der Lackfabrik ADLER-Werke in A-Schwaz.  zum Artikel