Header Bildungsangebot Akademie

Arbeitsrecht für Ausbilder und Meister

Auf einen Blick

Vollzeit

Abschluss
Eckert Zertifikat
Dauer
1 Tag
Teilnahmegebühr
280,00 EUR
Service
Campus Regenstauf

Kursdetails

Immer neue Gesetze und aktuelle Urteile stellen gerade Ausbilder und Meister vor große Herausforderungen. Die meisten Auszubildenden und Mitarbeiter kennen insbesondere Ihre Rechte ganz genau.

Doch wie sieht es mit den Rechten des Ausbildungsbetriebes aus? Arbeitsrechtliche Probleme tauchen nämlich immer dann auf, wenn z.B. ein Ausbildungsverhältnis nicht optimal verläuft.

Zielgruppe

Meister und Ausbilder, die in ihrem beruflichen Alltag Personalverantwortung haben bzw. Auszubildende betreuen.

Seminarziel

Das Seminar dient der Auffrischung und Vertiefung der Kenntnisse auf dem Gebiet des Arbeitsrechts. Im Rahmen des Seminars werden neben dem Berufsbildungsgesetz die wichtigsten arbeitsrechtlichen Themen dargestellt, die für einen Ausbilder bzw. einen Mitarbeiter mit Personalverantwortung erforderlich sind.

Inhalt

Der Ausbildungsvertrag

  • Ziele und Ziele des Berufsbildungsgesetz (BBiG)
  • Rechte Pflichten der Auszubildenden und des Ausbildungsbetriebs
  • Grenzen des Direktionsrechts
  • Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Beendigung des Ausbildungsverhältnisses

Der Arbeitsvertrag

  • Arbeitsrechtliche Grundbegriffe
  • Rechte und Pflichten der Vertragspartner
  • Beendigung eines Arbeitsvertrages
  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
  • Abmahnung und Kündigung
  • Befristete Arbeitsverhältnisse und Teilzeitarbeit

Referent

Thorsten Walther
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

Herr Walther ist seit 2008 Niederlassungsleiter der ECOVIS L+C Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Bayreuth und Nürnberg. Zu seinen Beratungsschwerpunkten zählt insbesondere das individuelle und kollektive Arbeitsrecht. Zudem berät Herr Walther in gesellschaftsrechtlichen Fragen.

zurück zum Seitenanfang

Anmeldevorgang

1. Termin wählen und auf Anmeldung klicken
2. Anmeldung abschicken und durchstarten!

Termine und Standorte

Bayern

Regenstauf

Vollzeit z. B. 09:00 - 16:30 Uhr
Beginn
01.06.2016
Ende
01.06.2016
Kursnummer
SFPB-4VRST160601
Anmeldung 09:00 - 16:30 Uhr
zurück zum Seitenanfang

News und Aktuelles

23.06.2017 | PRESSE

Bayerns Heimatstaatssekretär: „Bildungserfolg in Bayern dürfen wir nicht nur an der Abiturientenquote messen“

Bayerns Heimatstaatssekretär Albert Füracker informierte sich bei einem Campusrundgang an den Eckert Schulen in Regenstauf über die praktischen Inhalte der Techniker-Weiterbildungen. Das Bild zeigt ihn an einer hochmodernen CNC-Fräsmaschine.

Bayerns Heimatstaatssekretär Albert Füracker besuchte den größten privaten Weiterbildungscampus des Freistaats, die Eckert Schulen mit Sitz in Regenstauf. Er warnte vor einer „Überakademisierung“ der Gesellschaft. Der 49-Jährige ist selbst das beste Beispiel dafür, dass man es auch ohne Abitur und dafür mit beruflicher Weiterbildung ganz nach oben schaffen kann.  zum Artikel

19.06.2017 | PRESSE

„Leider geil:“ Kulinarische Camp-Woche begeistert Nachwuchsköche

Auftakt zum Köchecamp 2017: Während der Lachs bereits am Feuerring brutzelt, bereiten Fabian Beck und TV-Koch Stefan Marquart Meerrettich und Kresse als Topping vor.

Für Branchenkenner ist es der Pflichttermin: Das Jugendcamp des Landesverbandes der bayerischen Köche. Rund 45 junge Nachwuchsköche strömten im Juni 2017 wieder an den Campus der Eckert Schulen in Regenstauf. Dort trainierten sie in den Trend-Workshops mit TV-Koch Stefan Marquart und weiteren hochkarätigen Referenten für ihren ersten Gourmet-Stern. zum Artikel

06.06.2017 | NEWS

Küchenmeister IHK: Vom Kochen, Kühlen & kleinen Flammen

Praxisbedingungen in der Lehrküche: Die angehenden Küchenmeister IHK der Hotelschule Regenstauf erhalten im Workshop von Ingo Singer (rational) Insider-Tipps vom Profi

Profimethoden an der Küchenmeisterschule Regenstauf: Ingo Singer zeigte den angehenden Küchenmeistern IHK, wie sie mittels Experten-Know-how in Sachen Übernachtgaren oder Cook & Chill ihre Kochkunst auf die nächste Stufe heben. zum Artikel