Häufig gestellte Fragen

1. Wie kann ich mich in Verbindung mit meiner vollen Berufstätigkeit anspruchsvoll weiterbilden?
Durch die Verbindung von bezahlter Arbeit mit Fernlernen bleibt Ihr Arbeitsplatz gesichert. Ihre Weiterbildung findet ohne Verdienstausfall und nur in Ihrer freien Zeit statt.

2. Was ist eigentlich ein Fernlehrgang?
Ein Fernlehrgang ist eine Weiterbildungsmaßnahme, die aus Selbstlernphasen und Präsenzphasen besteht. Bei Fernlehrgängen im Fernlehrinstitut Dr. Robert Eckert findet ca. 80 % der Lernarbeit zu Hause statt. Zusätzlich zu den Präsenzphasen (Unterricht) wird der Lerner über Online-Betreuung unterstützt.

3. Wurde den Fernlehrgängen ein aussagekräftiges Qualitätssiegel verliehen?
Die Qualität der Lehrgänge wird von unabhängigen Prüfern begutachtet, die Zulassung erfolgt durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU).

4. Was ist die Besonderheit beim Techniker-Fernlehrgang?
Dieser deutschlandweit einzigartige Fernlehrgang mit verkürzter Lernzeit ermöglicht Ihnen den staatlichen Abschluss in nur 36 Monaten. Für Ihren Arbeitgeber sind Sie also zwölf Monate vor anderen Fernschulabsolventen ein attraktiver Vertragspartner.

5. Kann ich das Studienmaterial kostenlos testen?
Sie haben die Möglichkeit, 28 Tage lang das Lehrmaterial nach Ihren persönlichen Richtlinien zu prüfen. Sie beginnen den Fernlehrgang Ihrer Wahl also mit einem kostenlosen Probemonat. Sagt Ihnen das Startpaket nicht zu, schicken Sie es uns einfach ohne Angaben von Gründen zurück.

6. Wer schreibt die Lehrbriefe?
Die Autoren unserer Lehrbriefe sind durch langjährige Erfahrung in der beruflichen Bildung qualifiziert. Sie unterrichten in der Regel an unseren Vollzeitschulen sowie an Universitäten, Hochschulen oder bei den Industrie- und Handelskammern.

7. Kann ich den Fernlehrgang unterbrechen?
Sollten Sie feststellen, dass Sie das Leistungspensum einmal aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht schaffen, können Sie jederzeit eine Auszeit nehmen oder einen Abschnitt wiederholen.

8. Wie werde ich als Fernlerner betreut und von wem werde ich unterstützt?
Bei Fragen zur Ausbildung im Allgemeinen und zum Lernstoff im Besondern stehen Ihnen unsere Lehrgangsbetreuer von Beginn an kostenlos zur Verfügung. Wir helfen Ihnen bei der sinnvollen Planung Ihres Fernlehrgangs und haben ein offenes Ohr, wenn es Probleme gibt. Kommen Sie bei der Lehrbriefbearbeitung einmal nicht weiter, wenden Sie sich direkt oder online an die Fachdozenten. Unser Web Providing Center (WPC) ist eine internetbasierte Lernplattform und das wichtigste Kommunikationsmittel unserer Lehrgangsteilnehmer. Dort finden Sie unter anderem Informationen über alle organisatorischen Belange, wie Klassen- und Kursübersichten, Prüfungsinformationen und wichtige Downloads.

9. Wie werde ich auf die Prüfungen vorbereitet?
Die Lehrbriefe, die Seminare und praktischen Übungen führen Sie in fachlicher Hinsicht zur Prüfung hin. Manchmal finden Sie im Lehrmaterial Aufgabenstellungen ohne Lösungsangebot, die zu beantworten sind.

10. Wie hoch ist die Bestehensquote am Fernlehrinstitut Eckert?
Die Bestehensquote der FLE-Absolventen ist sehr hoch. Über 75 Prozent der Einsteiger schließen den Fernlehrgang mit einer erfolgreichen Prüfung ab. Die Erfolgsquote in den Prüfungen selbst beträgt in der Regel sogar über 90%.