Fernlehrinstitut Dr. Robert Eckert GmbH

Fernlernen bei uns - die richtige Entscheidung

Seit 1983 bietet das Fernlehrinstitut Dr. Robert Eckert Fernlehrgänge an. Die thematischen Schwerpunkte liegen in den Fachrichtungen Technik, Wirtschaft, Medizin und Hotel/Gastronomie. Die Erfahrungen, die die Eckert Schulen in der Vollzeitausbildung sammeln konnten, werden im Fernlehrbereich konsequent umgesetzt. Daraus resultieren exzellente Erfolgsaussichten für die Fernlehrgangsteilnehmer, sowohl in den Abschlussprüfungen als auch bei der späteren beruflichen Weiterentwicklung. Sie profitieren gleichzeitig von den Vorteilen eines Fernlehrgangs und von allen Vorzügen unseres Campus in Regenstauf.

Ein Großteil der angebotenen Fernlehrgänge ist mit einem erhöhten Anteil an Präsenzphasen versehen und bietet damit besonders gute Perspektiven für einen erfolgreichen Abschluss. Die Erfahrung hat gezeigt, dass ein regelmäßiger Kontakt der Studierenden untereinander und zu den Dozenten ein wesentlicher Erfolgsfaktor in Fernlehrgängen ist.

Seit dem Jahr 2009 werden Präsenztage und Prüfungen zu unseren Fernlehrgängen an einer wachsenden Zahl von Schulungsorten durchgeführt. Im Menü "Standorte" kann das Kursangebot pro Standort abgerufen werden.

 

 

NEWS - FLE

70 Jahre Eckert Schulen: Showacts, Erlebnis-Workshops & Elektroparty

Kult, Konzerte, Campusfest zum 70. Jubiläum: Mit 7 hochkarätigen Showacts und insgesamt 70 Aktionen aus unterschiedlichsten Berufszweigen feiern die Eckert Schulen ihren runden Geburtstag am 4. Juni 2016 – und die Region feiert mit. Kostenloser Eintritt zur großen Geburtstagsparty.  mehr

 

Eckert-Schüler begeistert Bundesministerin Nahles

(V.l.n.r.) Knut Wuhler, Standortleiter Eckert Schulen Augsburg, Bundesministerin Andrea Nahles, AMA-Teilnehmer Michael Knerr

Noch vor kurzem war Michael Knerrs berufliche Zukunft ohne Perspektive. Mit dem Programm „Ausbildungsmanagement Augsburg“ (AMA) machten ihn die Eckert Schulen Augsburg wieder fit für den Arbeitsmarkt. Auf der Veranstaltung "ESF-Integrationsrichtlinie Bund im Dialog" in Berlin ist Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, von seiner Geschichte begeistert.  mehr

 
zum Anfang