Hotelschule

Hotelschulen

Die Hotelschule der Eckert Schulen bilden seit mehr als 35 Jahren Fachkräfte und Führungskräfte in den Bereichen Gastronomie und Hotellerie heran.

Im Bereich der Umschulung haben Sie die Möglickeiten eine zweijährige Ausbildung zum Hotelkaufmann (m/w) zu absolvieren.
Theoretischer Unterricht gepaart mit praxisorientiertem Lernen in ansprechend ausgestatteten schuleigenen Lehrserviersaal, der Lehrbar, der Lehrküche oder dem Hotelbüro sowie einer Praktikumsphase bereiten Sie bestmöglich auf den erfolgreichen Abschluss vor der Industrie- und Handelskammer vor.

Köche erweitern Ihr Wissen durch eine achtwöchige Weiterqualifikation zum Diätkoch (m/w)
 
Qualifizierte und praxiserfahrene Dozenten vermitteln Ihnen alle Kenntnisse und Fertigkeiten, die Sie benötigen um Ihren Marktwert zu steigern.

Angehende Küchenmeister der Eckert Schulen bei der Arbeit

Auf dem Weg in eine Führungsposition ist neben Fachkenntnissen auch ökonomisches Denken und Handeln wichtig. Die Eckert Schulen ebnen Fachleuten aus allen Bereichen der Branche den Weg zum Meister im Gastgewerbe durch Lehrgänge zum Küchenmeister (m/w), Restaurantmeister (m/w) oder Hotelmeister (m/w).

Mit der zweijährigen Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe legen Sie bei den Eckert Schulen den Grundstein für eine aufregende berufliche Zukunft. Die Weiterbildung zum staatlich geprüften Hotelbetriebswirt (m/w) bietet ambitionierten Fachkräften aus Hotellerie und Gastronomie die Chance, mittlere bis gehobene Managementpositionen in einem der am schnellsten wachsenden Karrierezweige der Welt auszufüllen. Eine breit angelegte Fächerpalette vermittelt Ihnen fachspezifische Kenntnisse ebenso wie eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung und macht Sie für den Umgang mit Gästen, Mitarbeitern und Geschäftspartnern fit.

Engagement und Leidenschaft zeichnen erfolgreiche Mitarbeiter aus. Das Dozententeam der Hotelschulen ist erfahren und motiviert. Durch Exkursionen, Praktika und Seminare mit externen Fachkräften halten Sie engen Kontakt mit gastronomischen Betrieben.

Alle Bildungsangebote verbinden theoretische Inhalte und fachpraktischen Unterricht, fördern analytische und kommunikative Fähigkeiten und bereiten die Teilnehmer optimal auf die jeweiligen Abschlussprüfungen vor.

zum Anfang