Pressemitteilung

Existenzgründungsseminar für die angehenden Hotelbetriebswirte:

Eckert Schulen bieten Workshop zum Thema "Gewinnschwellenrechnung in der Gastronomie"

 
  • Link zu Pressemitteilung - Existenzgründerseminar Hotelbetriebswirte- PDF
  • Link zu Pressemitteilung - Existenzgründerseminar Hotelbetriebswirte - Word
  • Bild: Seminarteilnehmer mit dem Referenten Karlheinz Kabas (3. v. li.) im neuen Tagungsraum der Eckert Schulen
 

Existenzgründungsseminar für die angehenden Hotelbetriebswirte:

Seminarteilnehmer mit dem Referenten Karlheinz Kabas (3. v. li.) im neuen Tagungsraum der Eckert Schulen
Seminarteilnehmer mit dem Referenten Karlheinz Kabas (3. v. li.) im neuen Tagungsraum der Eckert Schulen

[20. November 2014]

Eckert Schulen bieten Workshop zum Thema „Gewinnschwellenrechnung in der Gastronomie“In kaum einer anderen Branche kann man sich so leicht selbstständig machen wie in der Gastronomie. Tatsache ist aber auch, dass in dieser Branche überdurchschnittlich viele Unternehmer, häufig „Quereinsteiger“, scheitern. Häufig fehlen die notwendigen fachlichen und kaufmännischen Qualifikationen. Vor allem eine realistische Kostenrechnung. Den angehenden Hotelbetriebswirten wurde im Rahmen eines Existenzgründungsseminars die Gelegenheit geboten, genau diese Fähigkeiten zu erwerben, die für eine erfolgreiche Existenzgründung und Betriebsführung unabdingbar sind.Als Ergänzung zum Unterricht nahmen die Schüler des zweiten Schuljahres der Hotelfachschule an einem Workshop zum Thema „Gewinnschwellenrechnung in der Gastronomie“ teil.  Gemäß dem Motto „Nichts ist so unbekannt wie der Ist-Zustand“ erläuterte der Seminarleiter Hr. Karlheinz Kabas vor allem die Betriebsergebnisrechnung, mit der alle relevanten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen errechnet werden können.In dem interessanten und unterhaltsamen Halbtages-Workshop zeigte er die ersten Schritte zum Business-Plan auf, die wichtigste Basis für eine zukünftige Selbständigkeit. Mit vielen Bespielen aus der beruflichen Praxis erläuterte er das Thema den Schülern sehr praxisnah. Karlheinz Kabas war u. a. Teilhaber und Vorstand der Dr. Kaub Consult AG.  Mit seiner Firma K&R Gastronomie betrieb er zwölf unterschiedlich konzipierte Restaurants unter einem Systemdach. Nach dem Verkauf seiner Unternehmen ist er u.a. bei der Brauerei Bischofshof als Gastronomie-Berater zuständig.

Eckert Schulen

Dr. Robert Eckert Schulen AG
Dr.-Robert-Eckert-Str. 3
93128 Regenstauf
Telefon: +49 (9402) 502-480
Telefax: +49 (9402) 502-6480
E-Mail: andrea.radlbeck@eckert-schulen.de  
Web: www.eckert-schulen.de

Die Eckert Schulen sind eines der führenden privaten Unternehmen für berufliche Bildung, Weiterbildung und Rehabilitation in Deutschland. In der rund 70-jährigen Firmengeschichte haben mehr als 70.000 Menschen einen erfolgreichen Abschluss und damit bessere berufliche Perspektiven erreicht. Die Eckert Schulen tragen dazu bei, dass möglichst viele eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung erhalten. Das Bildungskonzept „Eckert 360 Grad“ stimmt die unterschiedlichen Lebenskonzepte mit den angestrebten Berufswünschen lückenlos und maßgeschneidert aufeinander ab. Die flexible Kursgestaltung, eine praxisnahe Ausbildung und ein herausragendes technisches Know-how sorgen für eine Erfolgsquote von bis zu 100% und öffnen Türen zu attraktiven Arbeitgebern.

zurück zur Übersicht