Pressemitteilung

Eine Allianz, die Syn-Energien für die Zukunft bringt

Eckert Schulen bieten Kooperationen mit Unternehmen und bestens ausgebildete Fachkräfte im Bereich Regenerative Energien

  • Pressemitteilung - Umweltmesse Landshut - PDF
  • Pressemitteilung - Umweltmesse Landshut - Word
  • Pressebild - Umweltmesse Landshut
  • Fyler Kompetenzzentrum Regenerative Energien
 

Eine Allianz, die Syn-Energien für die Zukunft bringt

Eckert Schulen bieten Kooperationen mit Unternehmen und bestens ausgebildete Fachkräfte im Bereich Regenerative Energien
Eckert Schulen bieten Kooperationen mit Unternehmen und bestens ausgebildete Fachkräfte im Bereich Regenerative Energien
Eckert Schulen sind MINT-freundliche Schule seit 2011
Eckert Schulen sind MINT-freundliche Schule seit 2011

[11. Februar 2013]

Eckert Schulen bieten Kooperationen mit Unternehmen und bestens ausgebildete Fachkräfte im Bereich Regenerative Energien

"Bereits in den 90er Jahren hat das Haus Eckert die Bedeutung der energetischen Nachhaltigkeit erkannt," so Willy Ebneth, Vorstandsmitglied der Dr. Robert Eckert Schulen AG, bei der Vorstellung des Kompetenzzentrums Erneuerbare Energien in Regenstauf.

Anlässlich dieses Treffens, wurde eine neue Allianz von Bildungsträgern und Vertretern der Wirtschaft zur Förderung moderner Energienutzung ins Leben gerufen. "Ernsthaft interessierte und kompetente Partner", so Ebneth, suche man, um gemeinsam auf Basis der technischen Entwicklungen dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Eckert hat dabei hochmoderne Bildungskompetenz zu bieten: An den Windkraft-, Wasserkraft-, Solar- und Photovoltaikanlagen auf dem Campus können die Eckert-Studierenden schon jetzt das Wahlpflichtfach "Regenerative Energien" umsetzen. Geschult werden Fachkräfte für Solarthermie, Elektromoblität und Energieberater. Seit Herbst 2011 wird das Thema "Regenerative Energien" ins Mechatronik-Studium integriert. Alles Engagements, die dem Regenstaufer Bildungsträger im November 2011 die Auszeichnung MINT-freundliche Schule der Initiative für die Förderung forschungsbasierter Ausbildung, einbrachten.

Die Zusammenarbeit mit den Unternehmen bringt neben zukunftsweisenden Kooperationsideen bestens ausgebildete Fachkräfte im Bereich Regenerative Energien hervor, die den hohen Anforderungen des Berufslebens gewachsen sind. So konnte zum Beispiel ein Unternehmen der Solar-und Energietechnik in den letzten Monaten mehrere Mitarbeiter-Verträge abschließen, nachdem im Unterricht einschlägige Fachvorträge vor den Studierenden gehalten wurden. Gerade die Weiterbildungen zum Techniker für Umweltschutztechnik und regenerative Energien sowie Fahrzeugtechnik und Elektromobilität bieten derzeit hervorragende Chancen auf einen attraktiven Arbeitsplatz.

Die Eckert Schulen zählen zu den größten Weiterbildungsanbietern in Deutschland. Bis heute wurden mehr als 70.000 Schüler und Studierende an über 30 Standorten erfolgreich ausgebildet. Rund 5.000 von ihnen leben und lernen am Campus in Regenstauf, wo auch alle technischen Einrichtungen zu finden sind. In den nächsten Jahren wollen die Eckert Schulen zum größten Bildungsanbieter in Deutschland werden. Dafür sorgen vermehrte Kooperationen mit Unternehmen sowie eine Neuausrichtung des Bildungsangebots unter dem Projekttitel "Eckert 360 Grad". Mit einer ganzheitlichen Strategie wird jedem Schüler bzw. Studierenden sein persönliches Bildungspaket geboten, so dass jeder die Möglichkeit hat, ohne Standortbindung und ohne feste Zeitvorgaben zu lernen. Lehrpläne, Unterrichtsmaterialien und  Prüfungsergebnisse können vom Sofa aus heruntergeladen werden.  Neben halb- und ganztägigen Schulbesuchen sind auch Fernlehre bzw. -studium, Blockunterricht oder eine Kombination aus diesen Angeboten möglich. Die angestrebte Aus- und Weiterbildung kann damit ganz der tatsächlichen Lebenssituation angepasst werden.

 

Eckert Schulen

Andrea Radlbeck-Mäusl
Marketingleiterin & Pressesprecherin
Dr.-Robert-Eckert-Straße 3, 93128 Regenstauf
Tel: 09402 502-480, Fax 09402 502-6480
E-Mail: andrea.radlbeck@eckert-schulen.de 

zurück zur Übersicht