Pressemitteilung

Bundesbeste: DIPLOMA-Absolventin aus Regenstauf ausgezeichnet

EHRUNG – Zusammen mit 32 anderen DIPLOMA-Studierenden der Eckert Schulen verschiedener Fachrichtungen erhielt Magalie Ségas jetzt ihr Bachelor-Zertifikat. Unter allen DIPLOMA-Absolventen ist sie bundesweit die Beste im Fach Medizinalfachberufe – und damit ein Vorbild für die kommenden Erstsemester, die diesen Oktober ihr Fernstudium beginnen.

  • Pressemitteilung - Bundesbeste: DIPLOMA-Absolventin aus Regenstauf ausgezeichnet  - PDF
  • Pressemitteilung - Bundesbeste: DIPLOMA-Absolventin aus Regenstauf ausgezeichnet  - doc
  • Pressebild 1 - Leiter des DIPLOMA-Studienzentrums der Eckert Schulen in Regenstauf, Dr. Walter Hönig, gratuliert seiner Einser-Absolventin Magalie Ségas zum hervorragenden Abschluss als Bachelor of Arts Medizinalfachberufe.
  • Pressebild 2 - Nebenbei zum Bachelor: 33 Absolventen der Eckert Schulen wurde im September der akademische Titel verliehen.
 

Bundesbeste: DIPLOMA-Absolventin aus Regenstauf ausgezeichnet

Leiter des DIPLOMA-Studienzentrums der Eckert Schulen in Regenstauf, Dr. Walter Hönig, gratuliert seiner Einser-Absolventin Magalie Ségas zum hervorragenden Abschluss als Bachelor of Arts Medizinalfachberufe.
Leiter des DIPLOMA-Studienzentrums der Eckert Schulen in Regenstauf, Dr. Walter Hönig, gratuliert seiner Einser-Absolventin Magalie Ségas zum hervorragenden Abschluss als Bachelor of Arts Medizinalfachberufe.
Nebenbei zum Bachelor: 33 Absolventen der Eckert Schulen wurde im September der akademische Titel verliehen.
Nebenbei zum Bachelor: 33 Absolventen der Eckert Schulen wurde im September der akademische Titel verliehen.

EHRUNG – Zusammen mit 32 anderen DIPLOMA-Studierenden der Eckert Schulen verschiedener Fachrichtungen erhielt Magalie Ségas jetzt ihr Bachelor-Zertifikat. Unter allen DIPLOMA-Absolventen ist sie bundesweit die Beste im Fach Medizinalfachberufe – und damit ein Vorbild für die kommenden Erstsemester, die diesen Oktober ihr Fernstudium beginnen.

Regenstauf. Ein Gesamtnotendurchschnitt von 1,1. Traumnote. Magalie Ségas gibt sich trotzdem ganz bescheiden: "Ich habe gewusst, dass meine Noten ganz gut sind – aber die Beste zu sein, habe ich nicht erwartet." Hinter ihr liegen 4 Jahre harte Arbeit. 2011 hat sie ihr Bachelor-Studium im Fach Medizinalfachberufe begonnen. Diesen Herbst startet sie voll ins Berufsleben – während erneut einige Erstsemester nachrücken und ein Fernstudium in Regenstauf aufnehmen.

Ausbildung mit Studium mit Auslandsaufenthalt
Schon während ihrer Ausbildung zur Ergotherapeutin bei den Eckert Schulen entschied sich Ségas parallel zu studieren. So ging es Montag bis Freitag in den Unterricht, samstags hieß es in den Vorlesungssälen pauken. Die wenige freie Zeit nutzte sie zum Lernen, auch während des dreimonatigen Auslandsaufenthalts. Die 25-jährige arbeitete in einem Waisenhaus in Tansania. Die Ausbildung in der Tasche, jedoch noch einige Semester Studienzeit vor sich, arbeitete sie in Teilzeit im Regensburger Pater-Ruppert-Mayer-Zentrum. Kürzlich wurde sie dort als Vollzeitkraft übernommen. "Jetzt möchte ich erstmal Berufserfahrung sammeln", meint Magalie Ségas, schließt jedoch eine Weiterbildung oder den Master of Arts Medizinalfachberufe nicht aus.

Würde sie sich wieder für ein Fernstudium entscheiden? "Auf jeden Fall!", antwortet die sympathische Studentin ohne zu zögern. "Der Trend geht immer mehr zu akademischen Abschlüssen. Speziell in der Pflegebranche braucht es neben der Praxis auch immer mehr theoretisches Fachwissen." Zudem lobt sie die interdisziplinaren Studieninhalte - Logopädie, Pflegeberufe oder Physiotherapie: "Bei Themen, die in der Ausbildung nur angerissen wurden, ging es mehr in die Tiefe. Außerdem habe ich einen guten Überblick über unser Gesundheitssystem erhalten", erklärt Ségas die Vorzüge ihres Studiums.

Absolventen-Ehrung in Bad Sooden-Allendorf
Mehrere hundert Studierende aus bundesweit 25 DIPLOMA-Studienzentren sehen das wohl genauso und erhielten am Ende dieses Sommersemesters in Bad Sooden-Allendorf ihr langersehntes Bachelor- oder Masterzertifikat. Davon waren 33 Absolventen aus dem Regenstaufer Studienzentrum der Eckert Schulen vertreten. Bachelor of Arts Betriebswirtschaftslehre und Medizinalfachberufe, Bachelor of Laws Wirtschaftsrecht sowie Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen. Auch eine Diplom-Ergotherapeutin war dabei.
Der Grund für den  Erfolg der DIPLOMA-Studiengänge liegt für Ségas klar auf der Hand: "Man sammelt parallel Berufserfahrung und kann sich seine Zeit frei einteilen. Gleichzeitig entsteht durch die Präsenztage ein persönlicher Bezug zu den Dozenten", erklärt die Ergotherapeutin.

"So viel Engagement und Fleiß ist immer wieder beeindruckend!" erklärt Dr. Walter Hönig, der Leiter des DIPLOMA-Studienzentrums Regenstauf, und wünscht Magalie Ségas auf ihrem weiteren Berufsweg viel Erfolg. Der erste Vorstandsvorsitzende der Eckert Schulen, Alexander Eckert von Waldenfels, fügt hinzu: "Es freut uns besonders, wenn wir Studentinnen und Studenten für ihre herausragenden Leistungen ehren dürfen. Das belegt die Qualität unserer Studiengänge!"

Erstsemester starten im Oktober – späterer Einstieg möglich
Mit einem breiten Studienangebot, fachkundigen Dozenten und praxisnahen Studienheften können die Eckert Schulen am 17. Oktober 2015 wieder viele Erstsemester in Regenstauf begrüßen: Darunter Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsingenieurwesen – aber auch Pflegeberufe, wie Bachelor of Arts Frühpädagogik oder Medizinalfachberufe sind mit dabei. Ein späterer Einstieg ist noch bis Ende Oktober möglich.

 

Eckert Schulen

Dr. Robert Eckert Schulen AG
Dr.-Robert-Eckert-Str. 3
93128 Regenstauf
Telefon: +49 (9402) 502-480
Telefax: +49 (9402) 502-6480
E-Mail: andrea.radlbeck@eckert-schulen.de 
Web: www.eckert-schulen.de

Die Eckert Schulen sind eines der führenden privaten Unternehmen für berufliche Bildung, Weiterbildung und Rehabilitation in Deutschland. In der rund 70-jährigen Firmengeschichte haben mehr als 70.000 Menschen einen erfolgreichen Abschluss und damit bessere berufliche Perspektiven erreicht. Die Eckert Schulen tragen dazu bei, dass möglichst viele eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung erhalten. Das Bildungskonzept „Eckert 360 Grad“ stimmt die unterschiedlichen Lebenskonzepte mit den angestrebten Berufswünschen lückenlos und maßgeschneidert aufeinander ab. Die flexible Kursgestaltung, eine praxisnahe Ausbildung und ein herausragendes technisches Know-how sorgen für eine Erfolgsquote von bis zu 100% und öffnen Türen zu attraktiven Arbeitgebern.

zurück zur Übersicht