MTRA-Ausbildung - einzigartig in Ostbayern

v.l.n.r. Ardiana Suli, leitende MTRA am Institut für Röntgendiagnostik am UKR Prof. Dr. med. Christian Stroszczynski, Direktor des Instituts für Röntgendiagnostik am UKR Prof. Dr. med. Niels Zorger, Chefarzt des Institutes für Radiologie und Neuroradiologie am Krankenhaus Barmherzige Brüder Dipl.-Ing. Willy Ebneth, Vorstand der Dr. Robert Eckert Schulen AG
v.l.n.r. Ardiana Suli, leitende MTRA am Institut für Röntgendiagnostik am UKR Prof. Dr. med. Christian Stroszczynski, Direktor des Instituts für Röntgendiagnostik am UKR Prof. Dr. med. Niels Zorger, Chefarzt des Institutes für Radiologie und Neuroradiologie am Krankenhaus Barmherzige Brüder Dipl.-Ing. Willy Ebneth, Vorstand der Dr. Robert Eckert Schulen AG

[18. Januar 2012]

MTRA-Schnuppertag – der neue Ausbildungsberuf in Regensburg

Schau rein, was für dich drin steckt! Beim MTRA-Schnuppertag am 28. Januar 2012 von 10.00 bis 14.00 Uhr haben alle Interessierten die Möglichkeit, sich über die neue Berufsausbildung Medizinisch-technischer Röntgenassistent zu informieren. Ort: Universitätsklinikum Regensburg, Institut für Röntgendiagnostik, Bauteil B2, 1. UG.

Bei vielen Erkrankungen ist der Blick in den Körper eines der wichtigsten Hilfsmittel auf dem Weg zur richtigen Diagnose: Medizinisch-technische Röntgenassistenten schauen täglich live in den Menschen und üben damit ein spannendes Berufsfeld mit High Tech pur und glänzenden Berufsaussichten aus. Ab September 2012 wird in Regensburg erstmalig eine dreijährige MTRA-Ausbildung in Kooperation mit den Eckert Schulen, dem Universitätsklinikum Regensburg und dem Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg angeboten.

Der gemeinsame MTRA-Schnuppertag der drei kooperierenden Institutionen steht unter dem Motto: „Mit Hightech am Menschen“. Interessierte können sich von 10.00 bis 14.00 Uhr über das Berufsbild Medizinisch-technischer Röntgenassistent und über die Einsatzmöglichkeiten in den verschiedenen Fachabteilungen informieren. Denn nicht nur beim klassischen Röntgen werden MTRAs gebraucht. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind zum Beispiel die Strahlentherapie oder die Medizinphysik.

Das Team der Eckert Schulen, des Universitätsklinikums Regensburg und der Barmherzigen Brüder Regensburg wird die Besucher mit interaktiven Führungen begeistern. Während der Rundgänge durch die Abteilungen Röntgendiagnostik, Nuklearmedizin und Strahlentherapie haben die Teilnehmer die Möglichkeit, selbst an den Geräten zu arbeiten und an Hand von praktischen Beispielen das Berufsbild MTRA für sich genauer zu erkunden.

Zusätzlich zu den interaktiven Führungen besteht die Möglichkeit, Demonstrations-Veranstaltungen an diversen High Tech Großgeräten, wie zum Beispiel einem Kernspintomographen (Kosten über 2 Millionen Euro) zu verfolgen. Kurzpräsentationen zum Berufsbild des MTRA sowie dessen Einsatzmöglichkeiten in den einzelnen Fachdisziplinen, ein Röntgenquiz und die Präsentation der Ausbildungsstätten Eckert Schulen, Universitätsklinikum Regensburg und dem Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg runden das Angebot ab.

Um das umfangreiche Informationsangebot rund um den Start der MTRA-Ausbildung ab September 2012 auch auf das jugendliche Zielpublikum abzustimmen, werden neben den Ärzten der Barmherzigen Brüder, des UKRs und den Schulvertretern der Eckert Schulen auch junge MTRAs und MTRA-Schüler vor Ort sein, die Fragen von potentiellen neuen Schülern auf Augenhöhe beantworten können.

MTRA-Schnuppertag am Universitätsklinikum Regensburg
am 28. Januar 2012 von 10.00 bis 14.00 Uhr / Ort: Universitätsklinikum Regensburg, Institut für Röntgendiagnostik, Bauteil B2, 1. UG.

Beteiligte Institutionen: Eckert Schulen Regenstauf, Universitätsklinikum Regensburg und Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg.

Das Berufsbild Medizinisch-technischer Röntgenassistent/in (MTRA):
Der Beruf des Medizinisch-technischen-Röntgenassistenten (MTRA) ist eine spannende und ausfüllende Tätigkeit. Röntgenstrahlung fasziniert seit ihrer Entdeckung die Menschheit. Der Blick in den Körper nicht nur eines der wichtigsten Hilfsmittel auf dem Weg zur richtigen Diagnose. Darüber hinaus werden zahlreiche Erkrankungen (z.B. Schlaganfälle, Gefäßerkrankungen, Krebserkrankungen) durch bildgeführte Therapien geheilt oder gelindert. Für diese bildgebenden Verfahren stehen heute zahlreiche innovative medizinische High-End-Geräte zur Verfügung - vom „normalen" Ultraschall bis hin zu Magnetresonanztomographen mit detailgetreuen „Innenansichten" des Körpers. Das faszinierende am Beruf der MTRA ist die spannende Kombination aus dem Arbeiten mit Menschen und die Anwendung innovativer, sich ständig weiterentwickelnder Technologien.

Ab September 2012 wird die dreijährige MTRA-Ausbildung erstmals angeboten. Insgesamt werden bis zu 20 Schülerinnen und Schüler an der neu gegründeten Schule aufgenommen. Die neu gegründete Schule ist eine Kooperation der Eckert Schulen, des Universitätsklinikums Regensburg und des Krankenhauses Barmherzige Brüder Regensburg. Der Unterricht wird am Campus der Eckert Schulen in Regenstauf stattfinden.

MTRAs dürfen sich über eine blendende Berufsaussicht freuen. Nahezu jeder Bewerber kann nach erfolgreichem Abschluss mit einer Anstellung in der Region rechnen. Sowohl das Universitätsklinikum Regensburg, als auch das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg werden versuchen, potentielle Mitarbeiter an die jeweiligen Krankenhäuser zu binden. Hierzu ist auch eine spezielle Förderung mit finanzieller Unterstützung der Praxisausbildung geplant.

 
Das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg auf einen Blick:
Das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg, das größte katholische Krankenhaus Deutschlands, ist Lehr- und Kooperationskrankenhaus der Universität Regensburg. An seinen beiden Standorten Prüfeninger Straße und Klinik St. Hedwig kümmern sich rund 2.500 Mitarbeiter in 27 Kliniken und Instituten sowie in 11 Zentren um die Versorgung von jährlich etwa 40.000 stationären Patienten. Die Klinik St. Hedwig ist KUNO-Standort (KinderUniKlinik Ostbayern) und besitzt das einzige Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe Level 1 in Ostbayern. Die Klinik für Palliativmedizin ist einmalig im ostbayerischen Raum und kümmert sich als Spezialstation um unheilbar kranke Patienten. Mit seinen Krankenhäusern in Regensburg, München, Straubing und Schwandorf bietet der Krankenhausverbund des Ordens ein abgestuftes Leistungsangebot für eine flächendeckende, regionale Versorgung.
Weitere Informationen: http://www.barmherzige-regensburg.de

Das Universitätsklinikum Regensburg auf einen Blick:
Das Universitätsklinikum Regensburg ist eines der modernsten Klinika der Bundesrepublik und dient der medizinischen Versorgung der Region Nordostbayern (Oberpfalz und Niederbayern). Gleichzeitig steht es der Medizinischen Fakultät der Universität Regensburg für Forschung und Lehre zur Verfügung. Das Klinikum hält für die Patientenversorgung 833 Betten sowie 40 tagesklinische Behandlungsplätze bereit und beschäftigt insgesamt rund 3.500 Mitarbeiter. Derzeit sind ca. 1.700 Studenten der Human- und Zahnmedizin immatrikuliert. Neben der Krankenversorgung auf der höchsten Versorgungsstufe, die von 22 human- und zahnmedizinischen Kliniken, Polikliniken, Instituten und Abteilungen sichergestellt wird, sieht das Universitätsklinikum weitere Kernkompetenzen in der Ausbildung der Studenten auf höchstem Niveau sowie einer international renommierten Forschungsarbeit. Weitere Informationen: http://www.ukr.de

Die Eckert Schulen auf einen Blick:
Die Eckert Schulen mit Sitz in Regenstauf bei Regensburg zählen zu den größten privaten Bildungseinrichtungen Deutschlands. Am Campus Regenstauf werden derzeit etwa 5.000 Schüler und Studenten in Voll- bzw. Teilzeitprogrammen ausgebildet. Bildung vor Ort bieten die Eckert Schulen an 30 Standorten im süddeutschen Raum an. In der mehr als 60 jährigen Firmengeschichte konnten über 100.000 Teilnehmer zu einem erfolgreichen Abschluss und damit zu einer besseren beruflichen Perspektive geführt werden. Die Eckert Schulen gelten in vielen Ländern als Repräsentant des deutschen Bildungssystems. Internationale Projekte im Bereich der Erwachsenenbildung gibt es unter anderem in China, Malaysia, Indien, den arabischen Ländern, Russland und der Türkei.
Das Angebot setzt sich aus den Bereichen Eckert Technikum, Meisterlehrgänge mit IHK-Prüfung, Lehrgänge mit IHK-Prüfung, Studium (Bachelor und Master), Seminare und Kurse, Medizin-Pflege-Therapie, Hotel-Gastronomie-Tourismus, Firmenschulungen, Inhouse Seminare, Umschulungen sowie berufliche Rehabilitation zusammen.
Weitere Informationen: http://www.eckert-schulen.de   

Kontakt:
Universitätsklinikum Regensburg
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Cordula Heinrich
Franz-Josef-Strauß-Allee 11
93042 Regensburg
Tel.: 0941-944-5736
Fax: 0941-944-5634
E-Mail: pressestelle@ukr.de
Homepage: www.ukr.de    

Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Svenja Uihlein
Prüfeninger Straße 86
93049 Regensburg
Tel: 0941 369-1062
Fax: 0941 369-1067
Pressestelle@barmherzige-regensburg.de

Dr. Robert Eckert Schulen AG
Marketingleiter & Pressesprecher
Dr.Stephan Bauer
Dr.-Robert-Eckert-Str. 3
93128 Regenstauf
Tel.: 09402-502-480
Fax: 09402-502-6480
E-Mail: stephan.bauer@eckert-schulen.de