Wirtschaftsinitiative MINT

Vertreter der Eckert Schulen unter Führung von Vorstandsmitglied Willy Ebneth (2. v.l.) und Carsten Johnson Area Academy Manager Cisco Systems (2. v.r.)
Vertreter der Eckert Schulen unter Führung von Vorstandsmitglied Willy Ebneth (2. v.l.) und Carsten Johnson Area Academy Manager Cisco Systems (2. v.r.)

[17. November 2011]

Eckert Schulen als vorbildlich handelnde Schulen ausgezeichnet

Am 4. November 2011 wurden die Eckert Schulen in München von Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle und Telekom-Personalvorstand Thomas Sattelberger als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet.
„MINT Zukunft schaffen“ ist eine gemeinnützige Wirtschaftsinitiative der deutschen Wirtschaft und ihrer Partner. Die Auszeichnung wird an Schulen verliehen, die in den Schwerpunkten „MINT“ (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) definierte Kriterien als vorbildlich handelende Schulen erfüllen und so dem Fachkräftemangel gezielt entgegenwirken.