Seit über 40 Jahren Bildung für die Bundeswehr

Generalleutnant Born im Gespräch mit angehenden Köchen der Bundeswehr
Generalleutnant Born im Gespräch mit angehenden Köchen der Bundeswehr

[18. Juli 2011]

BMVG-Delegation besucht Eckert Schulen

In der Aus- und Weiterbildung sind die Eckert Schulen seit mehr als 40 Jahren Partner der Bundeswehr. Die Zusammenarbeit beinhaltet berufliche Orientierungsseminare für Zeitsoldaten sowie Umschulungen in enger Zusammenarbeit mit dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr. Das anstehende Reformprogramm der Bundeswehr wird vielfältige strukturelle Veränderungen mit sich bringen. Davon betroffen ist auch der Bereich der Aus- und Weiterbildung.

Am 13.07.2011 besuchte  eine hochrangige Delegation, unter Leitung von Generalleutnant Wolfgang Born, die Eckert Schulen in Regenstauf. General Born ist Leiter der Personal-, Sozial- und Zentralabteilung im Bundesministerium der Verteidigung. Im Rahmen der Neuausrichtung der Bundeswehr  wurde er von Verteidigungsminister de Maizière mit der Leitung der Einzelprojektgruppen zur Personalmanagement/Nachwuchsgewinnung, Reformbegleitprogramm und Bildungs- und Qualifizierungslandschaft beauftragt.

Bei einer Führung durch die Ausbildungsbereiche durch Vorstandsmitglied Willy Ebneth konnte sich die Delegation vom hohen Stand der Ausbildung und von der professionellen Ausstattung überzeugen. Anschließend gab es ein Arbeitsessen, gekocht von Teilnehmern der Bundeswehr, die derzeit bei Eckert eine Ausbildung zum Koch durchlaufen.  In den Gesprächen wurden Anknüpfungspunkte für die weitere Zusammenarbeit zwischen der Bundeswehr und den Eckert Schulen diskutiert, die sich aus dem Reformprogramm der Bundeswehr ergeben könnten.

General Born lobte die gute Zusammenarbeit zwischen dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, der Ausbildungskompanie in Regensburg und den Eckert Schulen. Er zeigte sich beeindruckt vom freundlichen Umgang zwischen den Dozenten und Weiterbildungsteilnehmern sowie der Leistungsfähigkeit, Innovationskraft und Flexibilität der Eckert Schulen.
 
Weitere Informationen sind bei Willy Ebneth unter Telefon 09402 502-265 oder im Internet unter www.eckert-schulen.de erhältlich.