Aktuelle Infos

Vom staatl. gepr. Techniker bis zum Diplom-Betriebswirt FH

Portrait des Eckert-Absolventen Franz Stang

Franz Stang

Franz Stang (33) hat im Zeitraum von 2001 bis 2011 sechs Weiterbildungen an den Eckert Schulen belegt und erfolgreich abgeschlossen.  Um beruflich nicht pausieren zu müssen entschied sich Herr Stang in allen Fällen für berufsbegleitende Weiterbildungen. Begonnen hat er mit dem staatlich geprüften Maschinenbautechniker. Um seine kaufmännischen Kenntnisse auszubauen machte Herr Stang 2004, im Anschluss daran, mit dem technischen Betriebswirt weiter. In diesen Zeitraum fiel auch der AdA-Schein. 2006 war dann der REFA-Grundschein an der Reihe. 2008 nahm er an einem Englisch-Kurs für Fortgeschrittene teil. Krönung seines Weiterbildungsprogramms war schließlich der Diplom-Betriebswirt FH. Da Herr Stang inzwischen die uneingeschränkte Hochschulzugangsberechtigung besaß konnte er  sich von 2006 bis 2011 für den Studiengang BWL am Studienzentrum der Eckert Schulen einschreiben und diesen mit der hervorragenden Gesamtnote 1,3 abschließen.

Für Franz Stang haben sich die Weiterbildungen gelohnt. Er ist heute als Gruppenleiter bei der Maschinenfabrik Reinhausen GmbH in Regensburg beschäftigt, dem Weltmarktführer für Laststufenschalter von Leistungstransformatoren. Ihm sind 25 Mitarbeiter unterstellt.

Franz Stang sagt:

„Die Weiterbildungen an den Eckert Schulen haben mich beruflich weitergebracht. Um nicht pausieren zu müssen  habe ich mich für berufsbegleitende Weiterbildungen entschieden.“

„Der Unterricht ist hochwertig und praxisnah ausgerichtet. Die regelmäßigen Präsenzveranstaltungen waren für mich sehr wichtig.“


„Die Eckert Schulen könnte man mit einem Sternelokal beschreiben, wo auf der Speisekarte für jeden, der sich weiterbilden will, etwas Leckeres dabei ist.“

zur offiziellen Pressemitteilung

zurück zur Übersicht