Aktuelle Infos

Technik-Unterricht wird multimedial

Vier neue Labore mit modernsten Lernsystemen: Der Campus der Eckert Schulen in Regenstauf wächst erneut.

Neue Labore mit Hightech-Lernumgebung – egal, ob für Staatlich geprüfte Techniker, Industriemeister oder Industrietechnologen.
Neue Labore mit Hightech-Lernumgebung – egal, ob für Staatlich geprüfte Techniker, Industriemeister oder Industrietechnologen.

Vor sich auf dem Labortisch die Hardware-Systembausteine zum Experimentieren. Am Bildschirm eine virtuelle Experimentierplattform mit Lernprogramm. Für die Studierenden geht es damit zuerst an theoretische Lerneinheiten, danach an die praktische Umsetzung: UniTrain-I nennt sich dieses computergestützte Lernsystem. Ab Mitte September kommt es in den vier neuen Unterrichtslaboren der Eckert Schulen zum Einsatz.

So heißt es dort bald "Blended Learning" - theoretischer Unterricht mit maximalem Praxisbezug. Messwerte erfassen, analysieren oder dokumentieren: Dieses System simuliert typische Aufgaben und Problemstellungen aus dem aktuellen Berufsalltag. Dabei können die Anforderungen individuell angepasst und der Lernstand immer wieder kontrolliert werden.

Zusätzlich geben abschließende Wissenstests direktes Feedback über den Lernerfolg. "Die Schüler lernen selbstständig. So bleibt den Dozenten mehr Raum für individuelle Betreuung", weiß Fachbereichsleiter Hubert Döllinger.

Bereits zum nächsten Schuljahr profitieren davon viele Fachrichtungen der beliebten Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker - von ElektrotechnikerMechatroniktechniker und Maschinenbautechniker bis hin zum Kunststofftechniker und Heizungstechniker. Aber auch die Auszubildenden zum Staatlich geprüften Industrietechnologen oder Industriemeister Elektro können so Praxiserfahrung bereits während des Unterrichts sammeln.
Fahrwerk, Motormanagement, Beleuchtungstechnik: Für die speziellen Anforderungen an Fahrzeugtechniker gibt es ein zusätzliches Trainingssystem.

Mit diesen Neuerungen reagiert die Technikerschule der Eckert Schulen auf "Industrie 4.0" - die vierte industrielle Revolution. Wandlungsfähig, ressourceneffizient und ergonomisch müssen die "intelligenten Fabriken" der Zukunft sein. Die neuen Labore stehen dem in Nichts nach.

Die neuen Labore der Eckert Technikerschule bereiten die Studierenden auf das Arbeiten in "intelligenten Fabriken" vor.
Die neuen Labore der Eckert Technikerschule bereiten die Studierenden auf das Arbeiten in "intelligenten Fabriken" vor.
zurück zur Übersicht