Aktuelle Infos

Spendenaufruf für Hochwasser-Opfer

Selbst stark von der Jahrtausendflut betroffen richtet der Ziegelhersteller Schlagmann Poroton ein Spendenkonto für die Menschen im Landkreis Rottal-Inn ein. Denn: Viele haben durch die Wassermassen ihr Eigenheim verloren. Sie stehen vor dem Nichts. Ihrem Excellence-Partner bei der Spendenaktion zu unterstützen ist für die Eckert Schulen selbstverständlich.

Umfangreiche Hilfen für Hochwasseropfer aus dem Landkreis Rottal-Inn: Mit zahlreichen Spenden will die Firma Schlagmann-Poroton die große Not lindern. Auch die Eckert Schulen unterstützen ihren Excellence-Partner dabei.

Regenstauf/ Rottal-Inn. Noch vor Kurzem blickten sie dem Mitarbeiter-Sommerfest freudig entgegen – doch „nach Feiern ist uns derzeit nicht“, schreibt die Firma Schlagmann Poroton in ihrem Newsletter. Der Ziegelstandort Zeilarn befand sich mitten im Epizentrum dieser Jahrtausendflut. Unter ganzer Kraft wurden die Firmengebäude weitgehend gerettet. Doch viele Menschen in der Umgebung hatten weniger Glück: Ihr Eigenheim wurde von den Wassermassen zerstört. Das Problem: Die Überschwemmungen kamen meist durch überlaufendes Grundwasser zustande. Kaum eine abgeschlossene Versicherung deckt solche Schäden ab.

Kurzerhand richtete die eigene Schlagmann-Edmüller Stiftung ein Spendenkonto ein – zumal auch viele der Schlagmann-Mitarbeiter stark betroffen sind. Die Firma Schlagmann-Poroton spendete bereits dorthin das Sommerfest-Budget von 30.000 Euro. Doch das war erst der Anfang, denn der Spendenaufruf wurde gehört. Zahlreiche hilfsbereite Firmen und mitfühlende Menschen nahmen sich ein Herz – spendeten insgesamt bisher etwa 100.000 Euro. In enger Abstimmung mit dem Landratsamt Rottal-Inn fließen die Gelder dorthin wo die größte Not besteht. Doch trotz des großen Zulaufs ist die Not noch immer groß. Die Schlagmann-Vertreter verbürgen sich dafür, die eingehenden Spendengelder zu 100% komplett und ausschließlich zur Unterstützung der in Not geratenen Bewohner des Überschwemmungsgebiets zu verwenden. Zudem ist es jederzeit möglich eine Spendenquittung zu erhalten.

„Auch an Eckert Schulen in Regenstauf wird gesammelt", sind sich Markus-Johannes Zimmermann, Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie, und Friedrich Reiner, Geschäftsführer des Berufsförderungswerks Eckert, einig. Seit diesem Sommer sind die Eckert Schulen und der Zeilarner Ziegelhersteller Excellence-Partner. „Die Kooperation muss auch in Notzeiten funktionieren.“ Am Campus Regenstauf wird eine Spendenbox in den Sekretariaten der Dr. Eckert Akademie und des Berufsförderungswerks Eckert eingerichtet und so zu eifrigen Spenden aufgerufen. „Jeder Euro zählt“, so die beiden Geschäftsführer.

HELFEN SIE MIT!

Das Spendenkonto zur Hilfe der Hochwasser-Opfer

Schlagmann-Edmüller Stiftung

IBAN: DE29 7435 1430 0010 1006 59

BIC: BYLADEM1EGF

Kennwort „Hochwasserhilfe“

zurück zur Übersicht