Aktuelle Infos

Holztechniker: Erfolgreich an der Karriere schnitzen

Mit einer Weiterbildung zum Staatlich geprüften Holztechniker an der Regenstaufer Technikerschule werden Schreiner, Zimmerer oder Modellbauer nicht nur zu Fachkräften mit Insider-Know-How weitergebildet: Durch den hohen Praxisbezug sind die Absolventen Experten in Sachen Projektmanagement. Ein Tischkicker als Projektarbeit lieferte erst kürzlich den Beweis.

Das stolze Projektteam mit Markus-Johannes Zimmermann (links). Der Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie freut sich auf spannende Vertragsverhandlungen mit dem Eckert-Stadion.
Das stolze Projektteam mit Markus-Johannes Zimmermann (links). Der Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie freut sich auf spannende Vertragsverhandlungen mit dem Eckert-Stadion.

Regenstauf. Zwei Semester harte Arbeit liegt hinter den angehenden Staatlich geprüften Holztechnikern. Für die Projektarbeit als Abschluss ihres Praxistrainings an der Regenstaufer Technikerschule haben sich Michael Gabler, Magnus Ahlgrim und Emanuel Tesarschik etwas ganz besonders überlegt: Ein Tischkicker mit elektronischer Toranzeige und überdachten Tribünen im Miniatur-Format. „Damit bewiesen die Teilnehmer wichtige Schlüsselkompetenzen“, erklärt Markus-Johannes Zimmermann – Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie. Denn: Es galt von der Organisation über die Planung bis hin zur Umsetzung das gesamte Projekt zu managen.

Stichtag 4. Juni. Dann musste der Tisch-Kicker fertig sein. Am Tag der offenen Tür sollte das Projekt die Vielseitigkeit der Fachrichtung Holztechnik mit einem Augenzwinkern repräsentieren. Dafür war von den drei Teilnehmern handlungsorientiertes Vorgehen gefragt. Ausgestattet mit modernstem Methodenwissen und Werkzeugen aus Projektmanagement und Projektorganisation planten sie den Ablauf, erstellten sie Werkspläne, akquirierten sie Kooperationspartner. Schnell waren Holzbau Gabler, Schlagbauer malerbetrieb & werbetechnik sowie die Schreinerei Franz Pickl und der Malerservice von Mike Flegel mit im Boot. Begeistert von der Idee unterstützten sie das Projekt, wenn es um Holzplatten oder Beklebung ging. „Herzlichen Dank an die Firmen für die tatkräftige Unterstützung“, sagt Gerald Saule, Head of Vocational Training International bei den Eckert Schulen. Als Projektbetreuer stand er den jungen Bauleitern mit Rat und Tat zur Seite. Für ihn ist die Einbindung von Industrie und Wirtschaft besonders wichtig, wenn es um Projektarbeiten seiner Teilnehmer geht: „Die Zusammenarbeit ist nicht selten die Grundlage für spätere Arbeitsverhältnisse“, so Saule.

Nach etwa neun Monaten war es dann soweit: Pünktlich zum Tag der offenen Tür stand der Tisch-Kicker in einem der Workshop-Räume am Campus Regenstauf und erfreute sich bei den Besuchern größter Beliebtheit. Selbst die beiden Vorstandsmitglieder der Eckert Schulen Gottfried Steger und Alexander Schubert ließen es sich nicht nehmen, ihr Können beim Tischfussball unter Beweis zu stellen. Den nötigen Durchblick hatten sie durch die farbigen Holz-Sonnenbrillen. Auch die trendigen Accessoires wurden von Holztechnikern in Zusammenarbeit mit den Augenoptikern des Berufsförderungswerks Eckert konstruiert und gefertigt.

Mittlerweile steht das kleine Eckert-Fußballstadion im Büro von Markus-Johannes Zimmermann. „Künftige Vertragsverhandlungen werden ab jetzt am Kicker entschieden“, lacht der Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie.

SCHON GEWUSST?

Die Weiterbildung zum Holztechniker ist ein entscheidender Karriereschritt für alle Facharbeiter aus den holzverarbeitenden Berufen. Die Fachschule für Holztechnik ist in das Weiterbildungs- und Reha-Angebot der Dr. Eckert Akademie eingebunden. Fachwissen aus der Bau- und Maschinenbautechnik auf hohem Niveau: In Fächern wie Baurecht und Brandschutz, Steuerungs- und Regelungstechnik oder Holzbaukonstruktion eignen sich die Teilnehmer fundierte theoretische und praktische Kenntnisse an. 

Zudem findet die Weiterbildung der Holztechniker an der Regenstaufer Technikerschule zu mehr als 50 Prozent im EDV-Raum statt. Dabei arbeiten die Teilnehmer mit modernster Software, die auch in zahlreichen Holzbetrieben der freien Wirtschaft angewendet wird. Die angebotene Bandbreite an Wahlpflichtfächern liefert zudem eine solide Basis zur vielfältigen Berufswahl: Ob großer Zimmereibetrieb, Holzhausbau, Fensterbau, Holzwerkstoffherstellung bzw. -vertrieb oder beratende Berufe der Zulieferindustrie – die Holztechniker der Eckert Schulen sind überall einsetzbar. Gute Bewertungen der Studierenden und eine hohe Vermittlungsquote bestätigen die Kompetenz der Technikerschule in Regenstauf.

zurück zur Übersicht