Aktuelle Infos

Erfolgreich bestanden: REFA-Grundausbildung 2.0

Sie wissen um die erfolgsorientierte Gestaltung innerbetrieblicher Prozesse: 25 Studierende der Technikerschule Regenstauf, die ihre REFA-Grundausbildung 2.0 als Zusatzqualifikation im Juli 2016 erfolgreich absolvierten.

Die Absolventen der Zusatzqualifikation REFA-Grundausbildung 2.0 der Technikerschule Regenstauf.

Regenstauf. In drei Etappen zur begehrten Urkunde: 25 Teilnehmer der Eckert Schulen durchliefen erfolgreich die REFA-Grundausbildung 2.0. In nur vier Wochen lernten sie Prozesse zu analysieren und zu gestalten, die Prozessdaten zu ermitteln und anzuwenden, das erworbene Wissen im Methodentraining praxisnah zu erproben. In Zusammenarbeit mit REFA Bayern bietet die Technikerschule Regenstauf damit eine gefragte Zusatzqualifikation.

Die Gestaltung von Prozessen und Arbeitsplätzen: Ein entscheidender Faktor, ausschlaggebend für Leistungsfähigkeit und den Erfolg eines Unternehmens. Die REFA-Grundausbildung vermittelt aktuelles Basis-Know-How in Industrial Engineering. So finden die fertigen REFA-Sachbearbeiter in nahezu allen Industrie- oder Handwerksbetrieben vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Denn: Sie wirken bei der Bewertung menschlicher Arbeit mit, strukturieren Abläufe neu und tragen so zum unternehmerischen Erfolg bei. Stichwort „Effizienz.“ Es gilt marktgerechte Produkte kostengünstig, qualitätsgerecht und umweltschonend zu realisieren.

Auf der Suche nach Personal mit entsprechenden Kompetenzen sind REFA-Qualifizierungen im Lebenslauf seit Jahrzehnten zuverlässige Indikatoren. So fügt sich auch das Praxistraining in das umfassende Portfolio der Zusatzqualifikationen, von denen sowohl Staatlich geprüfte Techniker als auch Industriemeister IHK im Rahmen ihrer Weiterbildung profitieren.

Weitere Informationen zur REFA-Grundausbildung 2.0 bei Sabine Wieder unter Telefon 09402-502 221, per E-Mail unter info@eckert-schulen.de oder im Internet unter www.eckert-schulen.de.

zurück zur Übersicht