Aktuelle Infos

Aus der Theorie in die Praxis: Bautechniker stellen Abschlussprojekte vor

Zum Ende des Sommersemesters bewiesen die angehenden Bautechniker am Campus in Regenstauf ihr Können in Projektplanung und Präsentation. Die kreativen Ergebnisse beeindruckten die Dozenten.

Mit der abschließenden Projektpräsentation bewiesen die angehenden Staatlich geprüften Bautechniker der Eckert-Technikerschule ihr Können in Planung und Projektmanagement.
Mit der abschließenden Projektpräsentation bewiesen die angehenden Staatlich geprüften Bautechniker der Eckert-Technikerschule ihr Können in Planung und Projektmanagement.

Ein hartes viertes Semester liegt hinter den angehenden Bautechnikern – die Aufgabe: "Plant ein Bauprojekt!" Außer der Bausumme hatten die Studierenden kaum Vorgaben – es galt ein real-existierendes Grundstück auszuwählen und die Bebauung mit möglichst kreativen aber eben auch realisierbaren Ideen zu planen. Bereits bei der Themenwahl bewiesen die Studierenden ein Gespür für ihren späteren Beruf.

Das Spektrum umfasste eine Gemeindeverwaltung mit Kindergarten, einen Generationen Wohnpark in Sulzbach und eine Anlage für betreutes Wohnen in Ottobeuren. Ein Team stellte ihr Fahrradgeschäft mit Wohnung für den Besitzer vor, andere eine Baufirma oder ein Vereinsheim mit Gastronomie und weitläufiger Freizeitanlage. Besonders der "Hobbit-Kindergarten", den ein dreiköpfiges Team vorstellte gefiel Dozenten und Studienkollegen.

Neben der kompletten Planung gemäß der LPH 1 - 4 (Grundlagenermittlung bis zum fertigen Bauantrag), zählte auch unter anderem das Erstellen eines Bauzeitenplanes mit MS–Projekt und die Ausschreibung eines Gewerkes zum geforderten Leistungsumfang. "Fächerübergreifend" war während der gesamten Bearbeitungszeit das Stichwort: So wurden neben der Dozentin für Baurecht und Bauplanung auch die Dozenten für Bauvertragsrecht, CAD, Hochbaukonstruktion und Tragwerkslehre in den Arbeitsprozess involviert.

Die PowerPoint-Präsentationen enthielten Pläne, perfekte 3-D Nemetschek-Modelle und bei einer Arbeit sogar ein eigens angefertigtes Miniatur-Modell.
Technische, ökologische, energetische und wirtschaftliche Faktoren flossen von Beginn an in die Planungen ein.

Auch die Studierenden aus dem dritten Semester Bautechnik waren am Präsentationstag beeindruckt von den Leistungen der Absolventen. Die Dozenten Susanne Biek und Stephan Fabi, der Fachbereichsleiter Bautechnik Hans Weber sowie der Schulleiter der Technikerschule Markus-Johannes Zimmermann waren besonders vom hohen Realitätsbezug, der Tiefe der Ausarbeitungen und der Präsentation der vorgestellten Projekte begeistert.

"Wir gratulieren allen beteiligten Studierenden, zur sehr gelungenen Bearbeitung ihrer Projektarbeiten", so Susanne Biek.

Ein breites Themensprektrum - Übersicht der Arbeiten

Vereinsheim mit Gastronomie, Freizeitbereich und Pension (Jarzombeck)
Vereinsheim mit Gastronomie, Freizeitbereich und Pension (Jarzombeck)
Gemeindeverwaltung mit Kindergarten (Heublhuber, Dandlberger, Wirsing)
Gemeindeverwaltung mit Kindergarten (Heublhuber, Dandlberger, Wirsing)
Baufirma - perspektivische Darstellung (Roderer, Wiesent, Berger, Bäumler)
Baufirma - perspektivische Darstellung (Roderer, Wiesent, Berger, Bäumler)
Hobbit-Kindergarten (Neumeier, Zocher, Javorcsik)
Hobbit-Kindergarten (Neumeier, Zocher, Javorcsik)
Basilika Blick - Anlage für betreutes Wohnen in Ottobeuren (Meißner, Kirchensteiner, Kratzer)
Basilika Blick - Anlage für betreutes Wohnen in Ottobeuren (Meißner, Kirchensteiner, Kratzer)
Fitness-Studio (Raab, Ehret, Habel)
Fitness-Studio (Raab, Ehret, Habel)

Wohn- und Geschäftshaus, Fahrrad-Center – leider keine Bilder vorhanden (Loth, Henz, Wahler)
Generationenwohnpark – leider keine Bilder vorhanden (Buchmeier, Biersack, Köhler und Zinner)

zurück zur Übersicht