Bildungsmanagement im Unternehmen –
die berufliche Weiterbildung als Herausforderung des modernen Arbeitslebens

 

DIE NETZWERKVERANSTALTUNG
zwei Fachvorträge - eine Podiumsdiskussion - unzählige Möglichkeiten zum Networking

Demographischer Wandel, Fachkräftemangel, Employer Branding, Wissen als Produktionsfaktor: Berufliche Weiterbildung wird immer wichtiger. Entscheidend für Unternehmen ist dabei, dass alle Bildungsmaßnahmen direkt zum Unternehmenserfolg beitragen. Sie müssen strategisch, nachhaltig geplant und durchgeführt werden.

EINGELADEN SIND
alle, die sich für den Erfolgsfaktor Weiterbildung im Unternehmen interessieren - egal, ob Unternehmer, Mitarbeiter oder Privatperson 

TERMIN
Dienstag, der 11.10.2016 

ORT
Campus der Eckert Schulen
Dr. Robert Eckert Straße 3
93128 Regenstauf
 

PROGRAMMABLAUF


Ab 15.30 Uhr


Eintreffen der Teilnehmer
Gelegenheit zum Networking



16.00 -

17.00 Uhr

Raum
"La Terrazza"




Viel hilft viel? Berufliche Weiterbildung - endlich Qualität statt immer nur "mehr"!

Vortrag von Herrn Thomas Wagenpfeil - TÜV SÜD Akademie GmbH München

Raum "La Terrazza"

Thomas Wagenpfeil ist Mitglied des Managementboards der TÜV SÜD Akademie, einem der größten Anbieter betrieblicher Weiterbildung in Deutschland. Zusammen mit Anne Dreyer, Leiterin Bildungsmanagement der TÜV SÜD Akademie, ist er Begründer und Verantwortlicher der Initiative „Deutscher Bildungspreis“.


17.00 -
18.00 Uhr

Raum
"La Terrazza"





Der "Staatlich geprüfte Techniker" als Prototyp qualitativ hochwertiger beruflicher Weiterbildung "Made in Germany"

Podiumsdiskussion mit Vertretern der Eckert Schulen, Vertretern der Excellence-Partner und Herrn Thomas Wagenpfeil.

Thomas Wagenpfeil ist Mitglied des Managementboards der TÜV SÜD Akademie, einem der größten Anbieter betrieblicher Weiterbildung in Deutschland. Zusammen mit Anne Dreyer, Leiterin Bildungsmanagement der TÜV SÜD Akademie, ist er Begründer und Verantwortlicher der Initiative „Deutscher Bildungspreis“.


18.00 Uhr


kleiner Abendimbiss

Fingerfood
Gelegenheit zum Networking


18.30 - 
20.00 Uhr


Raum
"La Terrazza"






















Transferstärke-Modell
Eine neue Perspektive, um die Führungsqualität für nachhaltige Mitarbeiterentwicklung zu steigern, ein neuer Ansatz für wirksame Performance-Entwicklung.


Vortrag, organisiert vom DGQ-Regionalkreis Regensburg:
Herr Dr. Axel Koch, Frau Elisabeth Götz

Der Vortrag beantwortet die Frage, welche Einstellungen und Fertigkeiten eine Führungskraft besitzen sollte, um Entwicklung und Veränderung bei sich selbst und ihren Mitarbeitern effektiv und nachhaltig zu steuern. Transferstarke Führungskräfte und Mitarbeiter sind die Basis einer lernagilen Organisation und damit in Zeiten der digitalen Transformation von zentraler Bedeutung für den Unternehmenserfolg. 

Dr. Axel Koch ist Professor für Training & Coaching an der Hochschule für angewandtes Management in Erding. Er hat den Bestseller "Die Weiterbildungslüge" geschrieben. Der Diplompsychologe entwickelte die "Transferstärke-Methode", die mit dem "Deutschen Weiterbildungspreis 2011" ausgezeichnet wurde. Im Mittelpunkt der Methode steht, was eine Person können muss, damit der Praxistransfer gelingt.