Ausbildungsinitiative - Spätstarter gesucht

    Im Rahmen der Ausbildungsinitiative der Bundesagentur für Arbeit „ausBILDUNG wird was - Spätstarter gesucht“, sollen im Zeitraum 2013 bis 2016 circa 100.000 Arbeitssuchende im Alter von 25 bis 35 Jahren zu einem Ausbildungsabschluss geführt werden. Die Eckert Schulen bieten zu diesem Programm regional übergreifend und am Hauptsitz Regenstauf verschiedene zertifizierte Umschulungen, Vorbereitungslehrgänge und Teilqualifizierungen in gewerblich-technischen und kaufmännischen Berufen an, die auf erprobten Konzepten basieren.
    Verschaffen Sie sich einen Überblick über unser Angebot für diese Initiative!
Broschüre ausBILDUNGsinitiative - zum Download
 

Förderung durch WeGebAU

Die Eckert Schulen haben in der Vergangenheit einige WeGebAU-Projekte erfolgreich durchgeführt. In dieser Broschüre erhalten Sie an Hand praxiserprobter Beispiele einen Überblick, welche Qualifizierungsmöglichkeiten die Eckert Schulen Ihnen und Ihren Kunden im Rahmen von WeGebAU bieten und mit welchen Unternehmen bereits erfolgreich zusammengearbeitet wurde bzw. wird.

WeGebAU-Broschüre für Arbeitgeberservice zum Download
 

Europäischer Sozialfonds (ESF)

Allgemeine Informationen

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist der einzige der vier europäischen Strukturfonds, der sich direkt an die Menschen in Europa wendet. Der ESF ist das zentrale arbeitsmarktpolitische Förderinstrument der Europäischen Union zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit in ganz Europa und zur Umsetzung der Ziele der Europäischen Beschäftigungsstrategie.

  • Vollbeschäftigung
  • Steigerung der Arbeitsplatzqualität
  • Stärkung des sozialen Zusammenhalts und der sozialen Eingliederung

Der ESF leistet einen Beitrag zur Entwicklung der Beschäftigung durch Förderung der Beschäftigungsfähigkeit, des Unternehmergeistes, der Anpassungsfähigkeit sowie der Chancengleichheit und der Investitionen in die Humanressource.
Weitere Informationen finden Sie hier

 

Arbeitsmarktfonds (AMF)

Hier finden Sie Informationen zum Arbeitsmarktfonds.