Der Dooderer und der Max beim Labor-Schnupperbesuch

Schülerzeitungsredakteure besuchten Eckert Medizinschulen

Redakteure von Schülerzeitungen besuchen die Eckert Schulen

"Der Dooderer" aus Vohenstrauß und "Der Max" aus Regenstauf – die Medizinschulen der Eckert Schulen in Regenstauf hatten am Freitag, 31. Januar, außergewöhnlichen Medienbesuch: Genannte Titel sind die Schülerzeitungen der jeweiligen Staatlichen Realschulen.

Auf Einladung der Eckert-Presseabteilung konnten die Jungredakteure in einer Pressekonferenz die Eckert-Schüler Daniel Kain (21), Sandra Etzel (20) und Matthias Gilch (21) eingehend über ihre jeweiligen Ausbildungsrichtungen befragen. Daniel Kain erzählte, dass seine Interesse für Chemie sich ideal mit seinem Berufsziel Medizinisch-technischer Laborassistent (MTLA) ergänzt. Sandra Etzel musste wegen einer Allergie ihren bisherigen Beruf aufgeben. In der Umschulung zur Medizinisch-technischen Radiologieassistentin (MTRA) hat sie aber „eine tolle Alternative gefunden, die mir wirklich Spaß macht“. Und Matthias Gilch wird Physiotherapeut mit dem ambitionierten Berufsziel „Betreuer einer erfolgreichen Fußball-Mannschaft“, was natürlich vor allem die „Männer“ unter den Jungredakteuren begeisterte. Über den Beruf des Pharmazeutisch-technischen Assistenten (PTA) hatte Schulleiterin Antonie Roggenbruck nicht nur viel zu erzählen, sondern auch einiges zu zeigen.

Unter anderem die Karrierechancen im medizinischen Bereich waren es, die die jungen Redakteure besonders interessierten. Nach dem Gespräch mit den Eckert-Auszubildenden durften sie dann im wahrsten Sinne des Wortes live bei den PTA-Schülern „reinschnuppern“, wo es spannende Einblicke per Mikroskop in den menschlichen Körper und ungewohnte Gerüche in den Labors gab. Für die zuständigen Lehrer des „Dooderer“ und des „Max“ – Kerstin Brunnhuber, Martin Wettinger und Anke Schindlbeck – stellte der Ausflug eine willkommene Gelegenheit dar, ihren fleißigen Redakteuren ein interessantes und hochaktuelles Recherche-Thema zu präsentieren. Fast noch eifriger als ihre Jungredakteure befragten sie Ausbilder und Auszubildende an den Eckert Medizinschulen.

Und wovon waren die jungen Schülerzeitungs-Redakteure besonders begeistert? Vom letzten Punkt der Tagesordnung: dem Besuch in den Eckert-eigenen Freizeitanlagen.

Nächster Infotag zu den Erstausbildungen bei Eckert: Samstag, 15. Februar 2014, 10 Uhr, Eckert-Campus, Spiegelaula.

Alle Fotos: Presse-Sollfrank

Impressionen

  • Impressionen Redakteure Schülerzeitungen 01
  • Impressionen Redakteure Schülerzeitungen 02
  • Impressionen Redakteure Schülerzeitungen 03
  • Impressionen Redakteure Schülerzeitungen 04
  • Impressionen Redakteure Schülerzeitungen 05
  • Impressionen Redakteure Schülerzeitungen 06
  • Impressionen Redakteure Schülerzeitungen 07
  • Impressionen Redakteure Schülerzeitungen 08
  • Impressionen Redakteure Schülerzeitungen 09
  • Impressionen Redakteure Schülerzeitungen 10
  • Impressionen Redakteure Schülerzeitungen 11
  • Impressionen Redakteure Schülerzeitungen 12
  • Impressionen Redakteure Schülerzeitungen 13
  • Impressionen Redakteure Schülerzeitungen 14
zurück zur Übersicht