Technischer Betriebswirt (m/w) - Regenstauf

Aufgaben und Tätigkeitsspektrum

Der Technische Betriebswirt ist eine weiterführende Zusatzqualifikation für technische Führungskräfte. Die Ausbildungsinhalte beschäftigen sich mit speziell betriebswirtschaftlichen Themen und sind vergleichbar mit Inhalten des Studienganges der Wirtschafts- und Organisationswissenschaften:

  • Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Controlling, Finanzierung
  • Investition und Steuern
  • Präsentations- und Moderationstechniken

Am Ende der Ausbildung steht eine umfassende, selbstständig zu bearbeitende Projektarbeit, in der ein Fallbeispiel aus der Industrie unter dem ganzheitlichen Aspekt Technik und Wirtschaftlichkeit zu bearbeiten ist.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Speziell die mittelständischen Unternehmen aus Handwerk und Industrie fordern in zunehmendem Maße branchenunabhängig betriebswirtschaftliche und technische Führungskompetenz von ihren Führungskräften. Dementsprechend weisen Stellenprofile für technische Führungskräfte derzeitig sehr häufig auch betriebswirtschaftliche Anteile aus. Der technische Betriebswirt erfüllt alle Anforderungen dieser Art.

Belastungen und Anforderungen

Gutes theoretisches Auffassungsvermögen und Fähigkeit zum abstrakten Denken. Die körperlichen Anforderungen sind überwiegend als gering einzustufen.

Ausbildungsinhalte

Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Controlling, Finanzierung, Investitionen, Steuern, Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft, Organisation und Unternehmensführung, Informations- und Kommunikationstechniken, Personalmanagement sowie Projektarbeit.