Industriemeister Chemie IHK (m/w) - Duisburg

Industriemeister Chemie IHK (m/w)

Industriemeister nehmen nach wie vor eine Schlüsselstellung in Unternehmen ein. Ihre Position an der Schnittstelle zwischen Planung und Fertigung macht sie zu Mittlern zwischen (Fach-) Arbeitern und Management. Mehr...

Sowohl in der chemischen, der Kunststoff - und der pharmazeutischen Industrie ist die Weiterbildung zum Industriemeister Chemie klassisch.
Für den Industriemeister Chemie ergeben sich gute Chancen hochwertige Positionen zu übernehmen wie Schichtführer, Abteilungsleiter bis hin zum Produktionsleiter. Danach ist eine Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt IHK möglich.

Inhalt

Fachrichtungsübergreifender Basisqualifikationsteil

 

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb

Handlungsspezifischer Qualifikationsteil

1. Handlungsbereich - Chemische Produktion

  • Verfahrenstechnik und Anlagentechnik
  • Chemische Prozesse und Verfahren
  • Prozessleittechnik

2. Handlungsbereich - Führung, Organisation und Kommunikation

  • Personalführung und -entwicklung
  • Betriebliches Kostenwesen
  • Verantwortliches Handeln im Betrieb (Responsible Care)
  • Qualitätsmanagement
  • Information und Kommunikation

3. Handlungsbereich - Spezialisierungsgebiete

  • Technologie

Voraussetzungen für die Zulassung

An der Prüfung im Prüfungsteil „Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen“ darf teilnehmen, wer Folgendes nachweist:

  1. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Chemieberufen zugeordnet werden kann oder
  2. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  3. Eine mindestens vierjährige Berufspraxis.


Zur Prüfung im Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zugelassen, wer Folgendes nachweist:

  1. Das Ablegen der Prüfung des Prüfungsteils "Fachübergreifende Basisqualifikationen" und
  2. In den in oben genannten Fällen zu den dort genannten Praxiszeiten mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis

Bei Vollzeitveranstaltungen muss ein Jahr Berufspraxis bereits bei Lehrgangsbeginn nachgewiesen werden.

Die Ausbildereignungsprüfung (AdA) ist Zulassungsvoraussetzung der Prüfung und muss vor der letzten Prüfungsleistung nachgewiesen werden. Die Eckert Schulen bieten die separate Ausbildereignungsprüfung (AdA) auch zeitlich angepasst während der Weiterbildung zum Industriemeister an. (siehe Kursangebote zur AdA-Prüfung).

Termine und Anmeldung

Weitere Standorte für Industriemeister Chemie IHK (m/w)

Amberg, Augsburg, Bayreuth, Berlin, Chemnitz, Deggendorf, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt am Main, Freiberg, Freiburg, Hannover, Heilbronn, Ingolstadt, Kelheim, Köln, Landshut, Leipzig, Magdeburg, Mainz, Mannheim, München, Neu-Ulm, Nürnberg, Passau, Regensburg, Regenstauf, Rosenheim, Schwäbisch Hall, Straubing, Stuttgart, Weiden, Wolfsburg, Wuppertal, Würzburg

Termine und Anmeldung Duisburg

Kursnummer Beginn Ende Unterrichtsform Unterrichtszeiten
IMCH-1TDUI161201
anmelden
03.12.2016 27.10.2018 Teilzeit

Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

IMCH-1TDUI170501
anmelden
06.05.2017 28.04.2019 Teilzeit

Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit

IMCH-1TDUI171201
anmelden
09.12.2017 28.09.2019 Teilzeit

Sa 08:00 - 16:30 Uhr + 2 Wochen Prüfungsvorbereitung in Vollzeit