Pressemitteilung

Spannende Zukunftsberufe mit exzellenten Jobaussichten

Apotheken und Kliniken gewähren jungen Leuten finanzielle Unterstützung bei der PTA- und MTRA Ausbildung

 
  • Link zu Pressemitteilung - Apotheken und Klinken unterstützen - PDF
  • Link zu Pressemitteilung - Apotheken und Klinken unterstützen - Word
  • Link zu Pressebild - MTRA, ein „bildgebender Beruf“ – der MTRA liefert die entscheidenden Daten für eine optimale Diagnose und Therapie
  • Link zu Pressebild - angehende PTAs beim Unterricht in Regenstauf
 

Spannende Zukunftsberufe mit exzellenten Jobaussichten

Apotheken und Kliniken gewähren jungen Leuten finanzielle Unterstützung bei der PTA- und MTRA Ausbildung
Apotheken und Kliniken gewähren jungen Leuten finanzielle Unterstützung bei der PTA- und MTRA Ausbildung

[15. Mai 2014]

Apotheken und Kliniken gewähren jungen Leuten finanzielle Unterstützung bei der PTA- und MTRA Ausbildung

Moderne Krankenhäuser und Apotheken haben eine gemeinsame Herausforderung: Ohne bestens ausgebildeten Nachwuchs ist der anspruchsvolle Dienst am Patienten nicht denkbar. Aus diesem Grund unterstützen die bedeutendsten Kliniken in Ostbayern und namhafte Apotheken die MTRA- bzw. die PTA- Ausbildung bei Schulgeld und Praktika. Die Auszubildenden verpflichten sich dafür, die Pflichtpraktika im Rahmen der Schulausbildung bei den Förderern zu absolvieren. Die Vergütung der Praktika erleichtert die Finanzierung der Ausbildung ungemein. Danach winkt das Angebot eines sicheren Arbeitsvertrages. Die 3-jährige MTRA-Ausbildung bringt zwei faszinierende Bereiche zusammen: Mensch und Technik. Technisches Interesse, soziale Intelligenz und Teamfähigkeit sind in diesem Beruf gefragt. Die Ausbildung ist anspruchsvoll und vielseitig. Der MTRA bildet eine wichtige Schlüsselposition in der Diagnose und in der Behandlung und hat viel mit Menschen zu tun. Der Beruf ist deutlich höher bezahlt als andere aus dem Gesundheitssektor. In der modernen Radiologie arbeiten MTRA und Ärzte im Team. Neue Arbeitszeitlösungen vereinfachen die Vereinbarkeit von Job und Familie. Die Eckert Schulen bündeln zusammen mit ihren Kooperationspartnern aus dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Regensburg und dem Universitätsklinikum Regensburg ihre hohe fachliche Kompetenz. Der theoretische Unterricht findet am Campus der Eckert Schulen statt. Übungen und die praktische Ausbildung absolvieren die Teilnehmer an den Kliniken. Auch die Donau-Isar-Kliniken in Deggendorf, Landau und Dingolfing haben Interesse an einer Kooperation bekundet. Damit bieten die Eckert Schulen für die Ausbildung von MTRAs ein hochqualitatives Kompetenzzentrum in Ostbayern.Die angehenden PTAs absolvieren eine 2-jährige Ausbildung an den Eckert Schulen, in der schulische Theorie und berufliche Praxis vermittelt werden. Auch hier findet die finanzielle Unterstützung im Rahmen einer entsprechenden Praktikumsvergütung statt. PTAs unterstützen nicht nur den Apotheker bei der Bereitung von Arzneimitteln, sondern sind auch kompetente Berater für die Kunde in Sachen „Gesund werden“ und „Gesund bleiben“. Ein enorm wichtiger Beruf, von dem auch die eigene Familie und Freunde profitieren. Auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für PTAs gut möglich.Alle Informationen zu den beiden Ausbildungsgängen und zu den Fördermöglichkeiten erhalten Sie bei Frau Wieder unter Tel. 09402 502 556

Eckert Schulen

Dr. Robert Eckert Schulen AG
Dr.-Robert-Eckert-Str. 3
93128 Regenstauf
Telefon: +49 (9402) 502-480
Telefax: +49 (9402) 502-6480
E-Mail: andrea.radlbeck@eckert-schulen.de 
Web: www.eckert-schulen.de

Die Eckert Schulen sind eines der führenden privaten Bildungsunternehmen für Erwachsenenbildung in Deutschland. In der rund 70-jährigen Firmengeschichte haben mehr als 70.000 Menschen einen erfolgreichen Abschluss und damit bessere berufliche Perspektiven erreicht. Die Eckert Schulen tragen dazu bei, dass möglichst viele eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung erhalten. Das Bildungskonzept „Eckert 360 Grad“ stimmt die unterschiedlichen Lebenskonzepte mit den angestrebten Berufswünschen lückenlos und maßgeschneidert aufeinander ab. Die flexible Kursgestaltung, eine praxisnahe Ausbildung und ein herausragendes technisches Know-how sorgen für eine Erfolgsquote von bis zu 100% und öffnen Türen zu attraktiven Arbeitgebern.

zurück zur Übersicht