Pressemitteilung

MTLA-Aktionstag: SYNLAB sucht Labor-Assistenten

ANKÜNDIGUNG Fundiert-ausgebildete Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) sind rare Schätze am Arbeitsmarkt. Die Absolventen der MTA-Schulen sind heißbegehrt – doch Kliniken und Labore brauchen Verstärkung: Am gemeinsamen Aktionstag mit den Eckert Schulen am 23. April 2016 öffnet der Labordienstleister SYNLAB seine Türen. Die Besucher erwarten spannende Workshops zum Mitmachen und eine umfassende Beratung. Ein Highlight ist das jährlich zu vergebene Stipendium. Es versüßt so manchem angehenden Labor-Assistenten die Lehrzeit.

  • Pressemitteilung - MTLA-Aktionstag: SYNLAB sucht Labor-Assistenten   - PDF
  • Pressemitteilung - MTLA-Aktionstag: SYNLAB sucht Labor-Assistenten  - WORD
  • Pressebild - Experten für Blut und Gewebe: Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA). Gemeinsam mit SYNLAB Regensburg bieten die Eckert Schulen eine Ausbildung mit Jobgarantie.
 

MTLA-Aktionstag: SYNLAB sucht Labor-Assistenten

Experten für Blut und Gewebe: Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA). Gemeinsam mit SYNLAB Regensburg bieten die Eckert Schulen eine Ausbildung mit Jobgarantie.
Experten für Blut und Gewebe: Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA). Gemeinsam mit SYNLAB Regensburg bieten die Eckert Schulen eine Ausbildung mit Jobgarantie.

ANKÜNDIGUNG Fundiert-ausgebildete Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) sind rare Schätze am Arbeitsmarkt. Die Absolventen der MTA-Schulen sind heißbegehrt – doch Kliniken und Labore brauchen Verstärkung: Am gemeinsamen Aktionstag mit den Eckert Schulen am 23. April 2016 öffnet der Labordienstleister SYNLAB seine Türen. Die Besucher erwarten spannende Workshops zum Mitmachen und eine umfassende Beratung. Ein Highlight ist das jährlich zu vergebene Stipendium. Es versüßt so manchem angehenden Labor-Assistenten die Lehrzeit.

Regensburg, 15.04.2016. Wird im Fernsehkrimi ein Täter via DNA-Analyse überführt, hatte vermutlich ein MTLA seine Finger im Spiel. Ob Forensik, Mikrobiologie oder Klinische Chemie: Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) übernehmen spannende Aufgaben, unabhängig von ihrem jeweiligen Fachgebiet. Trotzdem mangelt es Kliniken und Laboren an jungen gut ausgebildeten Fachkräften. So auch der Labordienstleister SYNLAB, der gemeinsam mit den Eckert Schulen am 23. April 2016, dem Welttag des Labors, allen Interessenten den Beruf zwischen Mikroskop und Blutbildautomat näherbringt: Zum MTLA-Aktionstag in der Hildegard-von-Bingen-Straße 1 (Regensburg) gibt es von 10 bis 13 Uhr Workshops zum Mitmachen und umfassende Beratung. Zudem stellen die Verantwortlichen ein einzigartiges Stipendienprogramm für Eckert-Schüler vor.

Die SYNLAB-Labore in Regensburg und Weiden untersuchen je nach Anforderung Körperflüssigkeiten, Stuhl- oder Gewebeproben mit hochkomplexen und modernen Analyseverfahren daraufhin, ob die zu messenden Werte von den üblichen abweichen. Die Messergebnisse werden von medizinischen Experten im Labor überprüft, bevor sie dem behandelnden Arzt übermittelt werden. 

„Unsere Teams arbeiten auf Hochtouren – doch wir brauchen dringend Verstärkung“, erklärt Karlheinz Hensiek, Geschäftsführer der Laborgemeinschaft Ostbayern/Bavaria. So kooperiert SYNLAB bereits seit etwa 15 Jahren mit der Regenstaufer MTA-Schule. Mit großem Erfolg, doch der Fachkräftebedarf bleibt ungebrochen – vielmehr noch – droht sich in den kommenden Jahren zu verstärken. Es gilt somit neue Wege zu gehen, innovative Anreize zu schaffen. Synlab unterstützt jedes Jahr einen Eckert-Schüler und übernimmt sämtliche Ausbildungskosten in voller Höhe. Vor allem aber ist Synlab ein verlässlicher Arbeitgeber. „Wir sichern eine feste Übernahme nach Ende der Lehrzeit von mindestens zwei Jahren zu, gerne auch länger“, betont Hensiek.

SYNLAB Regensburg gehört zur SYNLAB Gruppe, einem der führenden Anbieter von Labordienstleistungen in Deutschland und Europa. Das Unternehmen bietet die gesamte Bandbreite innovativer und zuverlässiger medizinischer Diagnostik für Patienten, niedergelassene Ärzte, Krankenhäuser und die pharmazeutische Industrie an. Aufgrund höchster Service-Standards ist SYNLAB ein bevorzugter Diagnostik-Partner für die Gesundheitsbranche. Auch für die Tiermedizin und die Umwelt werden vielfältige Laboranalysen erstellt. SYNLAB ist in 35 Ländern auf vier Kontinenten aktiv und nimmt in den meisten Märkten eine Top-Position ein. Zum Erfolg der Unternehmensgruppe tragen 13.000 Mitarbeiter bei, davon 4.500 allein in Deutschland. Pro Jahr führt SYNLAB rund 450 Millionen Analysen durch.

Zum MTLA-Aktionstag mit Workshop-Charakter öffnet die Regensburger SYNLAB-Filiale die Labortüren. Besucher können die Geräte ausprobieren und jederzeit Fragen stellen - so kommen sie vielleicht ihrem späteren Beruf auf die Spur. Außerdem beraten SYNLAB-Mitarbeiter und Dozenten der Eckert Schulen zum Berufsbild, Ausbildungsablauf und Zulassungsvoraussetzungen. „Eine Anmeldung ist nicht erforderlich“, so Hensiek.

Weitere Informationen bei Sabine Wieder unter (09402) 502-556, per E-Mail unter ausbildung@eckert-schulen.de oder im Internet unter www.eckert-schulen.de/medizin bzw. www.synlab.de.

Terminhinweis

Was

MTLA-Aktionstag 

Wann
23. April 2016, 10 bis 13 Uhr

Wo
In den Räumen von SYNLAB Regensburg
Hildegard-von-Bingen-Straße 1
93053 Regensburg

Wer
SYNLAB Regensburg in Kooperation mit den Eckert Schulen Regenstauf

 

Eckert Schulen

Dr. Robert Eckert Schulen AG
Dr.-Robert-Eckert-Str. 3
93128 Regenstauf
Telefon: +49 (9402) 502-480
Telefax: +49 (9402) 502-6480
E-Mail: andrea.radlbeck@eckert-schulen.de 
Web: www.eckert-schulen.de

Die Eckert Schulen sind eines der führenden privaten Unternehmen für berufliche Bildung, Weiterbildung und Rehabilitation in Deutschland. In der 70-jährigen Firmengeschichte haben mehr als 90.000 Menschen einen erfolgreichen Abschluss und damit bessere berufliche Perspektiven erreicht. Die Eckert Schulen tragen dazu bei, dass möglichst viele eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung erhalten. Das Bildungskonzept „Eckert 360 Grad“ stimmt die unterschiedlichen Lebenskonzepte mit den angestrebten Berufswünschen lückenlos und maßgeschneidert aufeinander ab. Die flexible Kursgestaltung, eine praxisnahe Ausbildung und ein herausragendes technisches Know-how sorgen für eine Erfolgsquote von bis zu 100% und öffnen Türen zu attraktiven Arbeitgebern.

 

 

 

zurück zur Übersicht