Pressemitteilung

Jobbörse 2016: Kontaktforum der Karrierechancen

ANKÜNDIGUNG Ein Service im Rundum-Karrierepaket der Eckert Schulen: Mit der hauseigenen Jobbörse profitieren am 15. März 2016 erneut Schüler und Besucher vom umfassenden Kontaktnetzwerk. Bereits jetzt verzeichnet Bayerns größtes Bildungsunternehmen im Jubiläumsjahr einen Ausstellerrekord. Der Eintritt ist kostenlos – die Veranstalter freuen sich über eine Spende für die Leukämie-Hilfe Ostbayern.

  • Pressemitteilung - Jobbörse 2016: Kontaktforum der Karrierechancen - PDF
  • Pressemitteilung -Jobbörse 2016: Kontaktforum der Karrierechancen - WORD
  • Pressebild - Ein Forum für Arbeitgeber und Jobsuchende: Zur Jobbörse am 15. März 2016 erwartet die Besucher ein umfassendes Aufgebot an Ausstellern – erstmals stellen über 50 Unternehmen ihre Stellenangebote vor.
 

Jobbörse 2016: Kontaktforum der Karrierechancen

Ein Forum für Arbeitgeber und Jobsuchende: Zur Jobbörse am 15. März 2016 erwartet die Besucher ein umfassendes Aufgebot an Ausstellern – erstmals stellen über 50 Unternehmen ihre Stellenangebote vor.
Ein Forum für Arbeitgeber und Jobsuchende: Zur Jobbörse am 15. März 2016 erwartet die Besucher ein umfassendes Aufgebot an Ausstellern – erstmals stellen über 50 Unternehmen ihre Stellenangebote vor.

ANKÜNDIGUNG Ein Service im Rundum-Karrierepaket der Eckert Schulen: Mit der hauseigenen Jobbörse profitieren am 15. März 2016 erneut Schüler und Besucher vom umfassenden Kontaktnetzwerk. Bereits jetzt verzeichnet Bayerns größtes Bildungsunternehmen im Jubiläumsjahr einen Ausstellerrekord. Der Eintritt ist kostenlos – die Veranstalter freuen sich über eine Spende für die Leukämie-Hilfe Ostbayern.

Regenstauf, 29.02.2016. Ob Architekturbüro, öffentliches Amt oder Industriehersteller - Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen eint ein großes Problem: Der Fachkräftemangel. Der IHK-Fachkräftemonitor für Bayern belegt, was Arbeitsgebern und Personalern längst Kopfzerbrechen beschert: Bis 2030 fehlen im Freistaat bis zu 650.000 Fachkräfte. Bereits heute ist die Lücke groß. Auf der Suche nach qualifiziertem Personal kommen sie am 15. März 2016 an den Campus der Eckert Schulen in Regenstauf: Über 50 Unternehmen erhoffen sich dort Hilfe bei Personalengpässen, wo seit über 70 Jahren Berufsexperten ihre Aus- oder Weiterbildung erhalten.

Bereits im Vorfeld ist der Andrang groß: „Längst konnten wir nicht allen Anfragen der Aussteller zusagen“, sagt Andrea Radlbeck. Die Marketingleiterin der Eckert Schulen ist sich sicher: „Dieser große Zuspruch zeigt: Der Fachkräftemangel ist real.“ Fernab von unpersönlichen Bewerbungsschreiben und förmlichen Vorstellungsgesprächen bieten die Eckert Schulen ein zwangloses Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Beide Seiten knüpfen wichtige Kontakte - bei lockerem Smalltalk fällt das erste Kennenlernen leicht. Schnell wird erkennbar, ob die Chemie stimmt. Eine umfassende Auswahl an potentiellen Bewerbern auf der einen, vielversprechende Karrierechancen auf der anderen Seite.

„Willkommen sind nicht nur Schüler und Studenten der Eckert Schulen“, so Radlbeck. „Auch Job-Suchende aus der Region sind herzlich eingeladen, sich über berufliche Chancen zu informieren.“ Die Teilnahme ist kostenlos – sowohl für Aussteller als auch für Besucher. Im Rahmen des großen Jubiläumsjahrs unterstützt das Bildungsunternehmen die Leukämie-Hilfe Ostbayern. „Wir freuen uns über zahlreiche Spenden, egal in welcher Höhe.“

Dieses Jahr nutzen erstmals über 50 Unternehmen aus dem ostbayerischen Raum die Jobbörse der Eckert Schulen als persönliche Recruitingveranstaltung. Folgende kleine und mittelständische Betriebe aber auch Großkonzerne nehmen teil:

 

  • Arges GmbH
  • ASAP Holding GmbH
  • Anton Steiniger GmbH
  • Automation W+R GmbH
  • Bertrandt Ingenieurbüro GmbH
  • Brunel GmbH
  • Bücher Insel
  • Caverion Deutschland GmbH
  • Cadcon Holding GmbH
  • Congatec AG
  • DELTA Entwicklungsgesellschaft mbH
  • Delta Management GmbH
  • Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V.
  • Donau Spedition Gesellschaft Kießling GmbH & Co. KG
  • Dräxlmaier Group
  • Euro Engineering AG
  • F.EE Industrieautomation GmbH & Co. KG
  • Fahrner Bauunternehmung GmbH
  • FERCHAU Engineering GmbH
  • Gerresheimes Regensburg GmbH
  • Glatthaar Fertigkeller GmbH & Co. KG
  • Günter Stahl GmbH
  • Irlbacher Blickpunkt Glas GmbH
  • Karriereberatung der Bundeswehr Regensburg
  • Karrierenetzwerk Ostbayern
  • Kromberg & Schubert
  • Krones AG
  • Landkreis Cham – Netzwerk Mechatronik
  • Landratsamt Regensburg
  • Lausser Karl GmbH
  • Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.
  • M Plan GmbH
  • MAGNA International Stanztechnik GmbH
  • Mahlo GmbH & Co. KG
  • MAX STREICHER GmbH & Co. KG
  • MGA Ingenieurdienstleistungen GmbH
  • Micro-Epsilon Messetechnik GmbH 6 Co. KG
  • Oberpfalz Marketing e.V.
  • Office People Personalmanagement
  • RAFO Elektrotechnik GmbH
  • Randstad Deutschland GmbH & Co. KG
  • REWAG Regensburger Energie- u. Wasser-Versorgung AG & Co. KG
  • S² Beratende Ingenieure
  • Scheugenpflug AG
  • Schindler Fenster + Fassaden GmbH
  • Schnupp GmbH & Co. Hydraulik KG
  • Sturm Holding GmbH
  • Tempton Personaldienstleistungen GmbH
  • top itservices AG
  • Wacker Neuson Vertrieb Deutschland GmbH & Co. KG
  • WITRON Logistik + Informatik GmbH
  • ZMT Automotive GmbH & Co. KG
  • Zollner Elektronik AG

 

 

 

 

Eckert Schulen

Dr. Robert Eckert Schulen AG
Dr.-Robert-Eckert-Str. 3
93128 Regenstauf
Telefon: +49 (9402) 502-480
Telefax: +49 (9402) 502-6480
E-Mail: andrea.radlbeck@eckert-schulen.de 
Web: www.eckert-schulen.de

Die Eckert Schulen sind eines der führenden privaten Unternehmen für berufliche Bildung, Weiterbildung und Rehabilitation in Deutschland. In der 70-jährigen Firmengeschichte haben mehr als 90.000 Menschen einen erfolgreichen Abschluss und damit bessere berufliche Perspektiven erreicht. Die Eckert Schulen tragen dazu bei, dass möglichst viele eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung erhalten. Das Bildungskonzept „Eckert 360 Grad“ stimmt die unterschiedlichen Lebenskonzepte mit den angestrebten Berufswünschen lückenlos und maßgeschneidert aufeinander ab. Die flexible Kursgestaltung, eine praxisnahe Ausbildung und ein herausragendes technisches Know-how sorgen für eine Erfolgsquote von bis zu 100% und öffnen Türen zu attraktiven Arbeitgebern.

 

 

 

zurück zur Übersicht