Pressemitteilung

Direktor Willy Ebneth verabschiedet sich von der aktiven Geschäftsleitung

Nach 42 Jahren beruflicher Lebensleistung für die Eckert Schulen, verabschiedet sich Direktor Willy Ebneth aus der aktiven Geschäftsleitung als Vorstand, Schulleiter und Geschäftsführer

  • Pressemitteilung - Verabschiedung Willy Ebneth - PDF
  • Pressemitteilung - Verabschiedung Willy Ebneth - doc
  • Pressebild - Dir. Willy Ebneth (rechts) im Gespräch mit Prof. Dr. Wolfgang Baier, Präsident der TH Regensburg und Gottfried Steger.
  • Pressebild - Portrait Dir. Willy Ebneth
 

Direktor Willy Ebneth verabschiedet sich von der aktiven Geschäftsleitung

Regenstauf, 01. Oktober 2013

Nach 42 Jahren beruflicher Lebensleistung für die Eckert Schulen, verabschiedet sich Direktor Willy Ebneth aus der aktiven Geschäftsleitung als Vorstand, Schulleiter und Geschäftsführer der Dr. Eckert Akademie und des Fernlehrinstitutes Dr. Eckert. Seine wertvollen Erfahrungen wird er künftig als Berater und Mitglied des Aufsichtsrates zur Verfügung stellen.

Über 100 Gäste, darunter hochkarätige Vertreter der Technischen Hochschule Regensburg, der Wirtschaft, der Bundeswehr und der Politik würdigten die Verdienste von Herrn Direktor Willy Ebneth am vergangenen Freitag in der Bibliothek der Eckert Schulen in Regenstauf. In Form einer besonderen Absolventenverabschiedung stellte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Gottfried Steger heraus, dass Herr Ebneth sein Ausbildungsziel mit Bravour erreicht hat. Sämtliche Prüfungen und Herausforderungen seiner langen Laufbahn im Hause Eckert hat er souverän gemeistert und mit allerhöchster Auszeichnung bestanden. So wurde das gesamte Ausbildungsgeschehen an den Eckert Schulen von Herrn Direktor Ebneth maßgeblich mit beeinflusst. Die berufliche Rehabilitation und das BFW Eckert, als einziges in privater Hand verbliebenes Berufsförderungswerk in ganz Deutschland, würden sich ohne das breitgefächerte Technikerangebot heute nicht so gut präsentieren. Die Technikerschule, mit aktuell 2217 Damen und Herren, die sich zum Techniker weiterbilden, dürfte die größte in ganz Deutschland sein und ist mit der Breite der angebotenen Fachrichtungen mit Sicherheit einzigartig. Innovationen wie der „Techniker Dual“, die Kompetenzzentren „Mechatronik“ und „Regenerative Energien“  um nur einige zu nennen, wurden unter anderem von Herrn Direktor Ebneth veranlasst. Ebenfalls war er mitverantwortlich für die Entstehung und Entwicklung des Fernlehrinstitutes. Gerade in den letzten Jahren hat die berufsbegleitende Form der Weiterbildung rasant an Bedeutung gewonnen. 
Auch der leitende Regierungsschuldirektor der Regierung der Oberpfalz, Herr Wolfgang Stöber, würdigte in seiner Rede die langjährigen Verdienste von Herrn Direktor Ebneth und die vertrauensvolle, zuverlässige Zusammenarbeit.

In seiner Abschiedsrede bedankte sich Herr Direktor Ebneth bei allen Weggefährten seiner beruflichen Laufbahn für die harmonische Zusammenarbeit. Er betonte wie wichtig es auch in Zukunft sei, Trends zu erfassen, Innovationen hervorzubringen und mit präzisen, nachhaltigen Bildungsangeboten besser als die anderen zu sein. Der Markt fragt nach Fachkräften, die mit Kompetenzen ausgestattet sind und nicht nur über kurzfristige Qualifikationen verfügen. Seinen Nachfolgern wünschte er viel Mut, Glück und Erfolg sowie eine „glückliche“ Hand. Der

Vorstandsvorsitzende Alexander Eckert von Waldenfels und Vorstand Michael Weinelt überreichten ihm zum Abschluss den obligatorischen Buchpreis in Form eines Abschiedsgeschenks für die besten Absolventen. Die musikalische Umrahmung übernahm das Blechbläserquartett „Brass Unlimited“.

 

Eckert Schulen

Dr. Robert Eckert Schulen AG
Dr.-Robert-Eckert-Str. 3
93128 Regenstauf
Telefon: +49 (9402) 502-480
Telefax: +49 (9402) 502-6480
E-Mail: andrea.radlbeck@eckert-schulen.de 
Web: www.eckert-schulen.de

zurück zur Übersicht