Klassentreffen von 10 Elektromechanikern in Regenstauf

Klassentreffen an den Eckert Schulen
Klassentreffen an den Eckert Schulen

[21. Juli 2011]

Nach fast 40 Jahren wieder an den Eckert Schulen


Zwei Jahre dauerte ihre Umschulung zum Elektromechaniker an den Eckert Schulen. Zwei Jahre hatten sie dort gemeinsam viel erlebt. Im Juli 1973 schlossen sie ihre Ausbildung schließlich mit der IHK-Prüfung ab. Trotz zum Teil gravierender gesundheitlicher Handicaps gelang es ihnen damit, wieder im Erwerbsleben durchzustarten. 40 Jahre nach Beginn ihrer damaligen beruflichen Reha-Maßnahme im BFW Eckert trafen sich nun 10 der 22 Absolventen am Samstag, den 9. Juli, zu Ihrem Klassentreffen an ihrer alten Wirkungsstätte.

Zusammen mit ihren Ehepartnern wurden sie von Vorstandsmitglied Gottfried Steger willkommen geheißen. In seiner Begrüßungsrede informierte Steger über aktuelle Themen, wie zum Beispiel das Angebotsspektrum der Eckert Schulen heute, die räumliche Unterbringung von Teilnehmern am Standort oder moderne Unterrichtsmethoden. Steger zeigte sich erfreut, dass die Elektromechaniker, die heute deutschlandweit verstreut leben, nach so langer Zeit wieder zurück zur alten Wirkungsstätte gefunden hätten, um Erinnerungen aufzufrischen und sich über die Eckert Schulen zu informieren. Mit einem gemeinsamen Mittagessen wurde das Treffen abgerundet. Besonders erfreulich war es, dabei zu hören, dass die ehemaligen Umschüler ausnahmslos auf eine sehr erfolgreiche zweite berufliche Laufbahn zurückblicken konnten. „Für uns hat sich die berufliche Rehabilitation im Hause Eckert wirklich gelohnt“,  darin waren sich alle einig. Gottfried Steger dankte den Teilnehmern schließlich für ihren Besuch, wünschte ihnen weiterhin alles Gute und überreichte jedem ein „Jubiläumsgeschenk“.

Weitere Informationen sind bei Gottfried Steger unter Tel. 09402 502 213 erhältlich.