Aktuelle Infos

Schulentwicklungstag für die Oberpfalz

"Kompetenzen fördern - lernwirksam unterrichten" war das Thema des Regionalen Schulentwicklungstages am Samstag, den 16.11.2013 in Neunburg vorm Wald

Schulentwicklung für die Oberpfalz - 16.11.2013 Neunburg vorm Wald

Mehr als 400 Lehrer, Schulleiter und Aufsichtsbeamte aller Schulgattungen der Oberpfalz kamen in das Schulzentrum an der Katzdorfer Straße in Neunburg vorm Wald. Auch die Eckert Schulen waren mit Walter Stöhr, Schulleiter der Fachschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe vertreten.

Nach den Grußworten von Brigitta Brunner (Regierungspräsidentin der Oberpfalz), Volker Liedtke (Landrat des Landkreises Schwandorf) und Martin Birner (Bürgermeister von Neunburg vorm Wald) bestritt Professor Dr. Michael Schratz von der Universität Innsbruck den Eröffnungsvortrag „Kompetenz unterrichten – aber wie!?“

In seinem Impulsvortrag forderte er ein Aufbrechen der bestehenden Bildungs- und Unterrichtsstrukturen und die Schaffung von Rahmenbedingungen, "die neue Entwicklungen zulassen". Er hält einen Paradigmenwechsel in Bildung und Unterricht für dringend erforderlich.

Prof. Dr. Michael Schratz ist Dekan der School of Education der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Professor am Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung. Er ist in der LehrerInnenbildung und Qualifizierung von Führungskräften in den Bereichen Lernen und Lehren, Führung, Unterrichts- und Schulentwicklung tätig. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Entwicklung von Professionalität und Leadership sowie die Systementwicklung im Bildungswesen. Er hat die wissenschaftliche Leitung der Leadership Academy inne und ist Mitglied internationaler Kommissionen und Arbeitsgruppen (Europarat, OECD, EU, ICSEI).

In 2 Workshoprunden (insgesamt 40 Workshops) entwickelten die Teilnehmer anschließend Konzepte für einen "lernwirksamen Unterricht" und die Förderung von Schülerkompetenzen.

zurück zur Übersicht