Aktuelle Infos

Erste IFLaS-Umschulung „Fachkraft für Lagerlogistik (IHK)“ in München erfolgreich beendet

Alle Absolventen in Arbeit

Das Sonderprogramm IFLaS ("Initiative zur Flankierung des Strukturwandels") der Agentur für Arbeit richtet sich an Arbeitssuchende ohne eine abgeschlossene Ausbildung oder solche, die bereits mehr als vier Jahre nicht mehr in ihrem erlernten Beruf gearbeitet haben. Es bietet die Möglichkeit, einen von der IHK anerkannten Berufsabschluss zu erwerben und umfasst zahlreiche Unterstützungsmöglichkeiten im sozialen Bereich sowie je nach Bedarf Nachhilfe und Förderunterricht. 

Die Umschulung begann am 06.09.2010 und endete am 18.07.2012 mit der praktischen Abschlussprüfung vor der IHK München und Oberbayern. Durch eine Kooperation mit OBI Baumarkt wurde der Unterricht teilweise in die Filialen ausgegliedert, um auch außerhalb des 7-monatigen Praktikums einen bestmöglichen Praxisbezug zu gewährleisten. Das Praktikum selbst fand aufgrund guter Kontakte der Eckert Schulen bei namhaften Unternehmen wie Dachser und Krauss Maffei Wegmann, aber auch bei lokalen Arbeitgebern wie dem Klinikum Großhadern statt. 

Aufgrund zahlreicher sozialer Probleme waren bei vielen Teilnehmern über den gesamten Schulungszeitraum viele Einzelgespräche und besonders intensive Betreuung und Beratung vonnöten. Die übrigen Teilnehmer wurden dank des großartigen Engagements der Dozenten mit Zusatzaufgaben gefördert. Von anfänglich 11 Teilnehmern konnten schließlich 5 Teilnehmer die Umschulung erfolgreich beenden: Als Gesamtnote wurde von der IHK dreimal die Note „gut“ und zweimal die Note „befriedigend“ vergeben. Alle 5 Absolventen haben unmittelbar im Anschluss an die Umschulung einen festen Arbeitsplatz bekommen. 

Wir wünschen ihnen viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft!

zurück zur Übersicht