Aktuelle Infos

Energiecluster Regensburg am Campus Regenstauf

Durch ihren großen Verbrauch haben Unternehmen in Sachen Energie auch große Verantwortung.

Regensburgs Landrätin Tanja Schweiger mit dem Regenstaufer Bürgermeister Siegfried Böhringer und Vertretern der Eckert Schulen sowie der Energieagentur Regensburg

[23.04.2015]


Egal, ob in Produktion, Dienstleistung oder Forschung tätig: Unternehmen brauchen Energie um ihre Arbeit tun zu können. Ihr Verbrauch ist viel größer, als der von Privathaushalten. Dadurch haben Betriebe mit wachsender Größe auch eine wachsende Verantwortung in Sachen Energieschonung. Sie dürfen sich etwa Strom, Gas oder Benzin nicht einfach nehmen, sondern müssen sorgsam und gewissenhaft damit umgehen.
Stichwort Energiemanagement. Damit können Großbetriebe ihren Energieverbrauch detailliert erfassen, Einsparpotential erkennen und Verbesserungsmaßnahmen umsetzen. Was sich einfach anhört ist ein komplexer Bereich, der sich stetig wandelt.

Aus diesem Grund veranstaltet die Energieagentur Regensburg e.V. jährlich die Unternehmerreihe Energiecluster Regensburg. Am Campus der Eckert Schulen in Regenstauf tauschten sich heute etwa 70 Unternehmer aus: Diskutiert wurden zum Beispiel Neuerungen im Energiedienstleistungsgesetz. Auch der Sinn und Unsinn von Norm-Anforderungen in der Praxis wurde angesprochen.

Regensburgs Landrätin Tanja Schweiger ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, an der Tagung der Energieagentur teilzunehmen. Nachdem sie die Vortragsreihe abschloss, gingen die Teilnehmer in eine kleine Diskussionsrunde ein.

zurück zur Übersicht