„Live – cooking“ Klassiker der 60er & 70er Jahre

Die Küche der 60er Jahre war geprägt vom Einfluss der Gastarbeiter. Gerichte aus fernen Ländern - Pizza, Gulasch und Cevapcici - kamen in Mode. Es gab es kein Buffet ohne Butterrosen, Butterigel oder andere dekorative Formen aus dem bis heute beliebten Brotaufstrich. Auch Gemüse und Obst wurde schön geschnitten, Brot gern mit Förmchen ausgestochen und wunderbar fantasievoll belegt. Götterspeise war das Pflichtdessert, Würzfleisch bzw. Ragout fin der Evergreen auf jeder Party! In den 70ern liebte man es „gefüllt“: Angefangen mit Eiern bis hin zu Windbeuteln. Auch Gerichte mit Aspik, wie Sülzen von Fleisch und Fisch durften nicht fehlen. 

Am Tag der offenen Tür 2016 können die Besucher bei der Herstellung der Gerichte zusehen und Fragen an die Köche richten. 

Anschließend stehen die Gerichte zur ausgiebigen Verkostung bereit.  

KARRIEREFAKTOR

Schüler der Küchenmeisterschule – angehende Küchenmeister IHK - erlernen während der Weiterbildung die Zubereitung und wichtige Inhaltsstoffe von Gerichten, angelehnt an die französische Küche. 

ANSPRECHPARTNER

Thomas Bauer
Leiter der Lehrküche